Reha abbrechen

von
Jörg

Liebe Experten,

ich beginne nächste Woche eine Reha, die ich selbst in Absprache mit meinem Arzt beantragt habe. Derzeit bin ich in der Wiedereingliederung und es ist geplant, dass ich die Stundenzahl nach der Reha weiter erhöhe und bald wieder voll zu arbeiten.
Leider gibt es derzeit einige familiäre Probleme. Ist es möglich, eine Reha aus Heimweh wegen der Trennung zur Tochter(4), abzubrechen? Müssen dann die Kosten für die Reha selbst getragen werden?
Bzw. was würde passieren, wenn ich die Reha jetzt nicht antrete?

Danke Jörg

von
???

Egal, was Sie machen (nicht antreten oder abbrechen), es werden von der DRV keine entstandenen Kosten zurückgefordert oder die Zahlung dafür verweigert.
Sie sollten sich aber darüber auch mit Ihrem behandelnden Arzt, Ihrem Arbeitgeber (würde vielleicht dadurch Ihr Einstieg in Vollzeit verzögert?) und, soweit einen Aufforderung nach § 51 SGB V vorliegt, auch mit Ihrer Krankenkasse unterhalten.

Experten-Antwort

Hallo Jörg,

bei Nichtantritt oder Abbruch der Reha werden Ihnen keine Kosten in Rechnung gestellt. Möglicherweise wird bereits gezahltes Übergangsgeld zurückgefordert, ab dem Zeitpunkt, wo Sie sich nicht mehr in der Reha befinden.

Wie von meinem Vorredner erwähnt sollten Sie jedoch, grade bei Bedenken vor Antritt der Reha, mit anderen Stellen darüber sprechen. Möglicherweise kann der Antritt auch verschoben werden. Hierzu wenden Sie sich am besten an Ihren zuständigen Sachbearbeiter der Deutschen Rentenversicherung

Interessante Themen

Altersvorsorge 

Sparen mit ETF: Rürup-Rente clever nutzen

Rürup-Sparer können auch staatlich gefördert mit kostengünstigen Indexfonds (ETFs) für den Ruhestand sparen – und so von Steuervorteilen profitieren.

Gesundheit 

Wenn die BU-Versicherung nicht zahlen will

Berufsunfähig – aber die eigens für diesen Fall abgeschlossene Versicherung stellt sich quer. Wie Versicherte vorbeugen können.

Rente 

Kinderregelung in der KVdR nutzen

Freiwillig versicherte Rentner müssen für die Krankenversicherung tief in die Tasche greifen. Dabei muss das in manchen Fällen gar nicht sein.

Altersvorsorge 

Wann lohnt sich eine private Pflegeversicherung?

Im Pflegefall übernimmt die gesetzliche Pflegeversicherung nur einen Teil der Kosten. Also besser eine private Pflegezusatzversicherung abschließen?

Altersvorsorge 

Altersvorsorge: Börse für Einsteiger

Aktien und Fonds bieten langfristig bessere Renditechancen als sichere Zinsprodukte, aber sie bergen auch mehr Risiken. Wie Sie teure Fehler bei der...