Reha-Abbruch möglich? Nachteile zu erwarten?

von
frankg

Hallo.
Ich bin seit einer Woche auf Reha (von 6 Wochen gesamt).
Ich halte es bestimmt keine 6 Wochen aus.
Deshalb würde ich gerne wissen, ob ich die Reha -nach Rücksprache mit dem Arzt- vorzeitig abbrechen kann, und meine Therapie vor Ort ambulant (beim Therapeuten) weiterführen kann.
Ich bin in einer psychosomatischen Klinik.
Erwarte ich falls ich die REha vorzeitg abbreche Nachteile?
Ich beziehe gerade Übergangsgeld. Nach der Reha Krankengeld. Bin noch in einem Arbeitsverhältnis, jedoch schon einige Zeit krankgeschrieben.

danke
frank

von
Nix

Sie können die medizinische Leistung zur Rehabilitation - nach Rücksprache mit dem Stationsarzt - jederzeit abbrechen. Eine Verpflichtung zur Teilnahme bis zum regulären Ende besteht nicht. Auch finanzielle, rentenrechtliche oder sonstige Nachteile entstehen Ihnen durch den Abbruch nicht.

Sind Sie arbeitsunfähig entlassen worden, so müssen Sie sich unbedingt - unverzüglich bei Ihrem Hausarzt melden, sich weiter krankschreiben lassen und bei der Krankenkasse das Krankengeld beantragen, damit Sie finanziell sichergestellt sind.
Ansonsten brauchen Sie nichts beachten.

Auch haben Sie keinerlei Nachteile zu befürchten, falls Sie später mal wieder eine medizinische Leistung beantragen möchten.

Nix