Reha-Abschlußbericht

von
EllieKönig

Hallo an alle,
ich war im Dezember in der Reha und habe einen kurzen Entlassungsbericht mitbekommen, dass ich weiter AU bin. Nun sollte es doch aber einen längeren Abschlußbericht der Reha-Klinik geben? Wohin wird denn dieser geschickt? An mich? An meinen Arzt (der sagt er hätte nichts bekommen)? Oder an die DRV?

von
abc

Üblicherweise muss man während der Reha ein Formular ausfüllen, in dem angegeben wird, an wem der Abschlussbericht geschickt werden soll (oder auch nicht, z.B. die Krankenkasse). Da kann man insbesondere auch sich selbst angeben und erhält dann auch den Abschlussbericht.

So jedenfalls meine Erfahrung.

von
Schorsch

Auf jeden Fall erhält der Kostenträger ein Exemplar und, abhängig von Ihrem abgegebenen Einvertändnis, eventuell auch noch Ihre Krankenkasse, sowie Ihre behandelnden Ärzte.

Erfahrungsgemäß kann es mehrere Monate dauern, bis die endgültigen Reha-Berichte versandt werden.
Bei mir dauerte es damals drei Monate.

MfG

Experten-Antwort

Hallo EllieKönig,

den ärztlichen Entlassungsbericht erhält Ihr zuständiger Rentenversicherungsträger.

Ob der Arzt, der Sie nach Abschluss der Rehabilitation zu Hause weiter behandelt, eine Durchschrift des Entlassungsberichtes erhält, hängt von Ihrer Einwilligung ab.