Reha ärztliche Untersuchung

von
Krümmel89

Hallo Zusammen,

endlich habe ich Antwort auf meinen Reha Antrag bekommen und muss aber noch zu einer ärztlichen Untersuchung bevor über die Bewilligung entschieden wird. Auf dem Zettel steht das es mehrere Stunden in Anspruch nimmt. Jemand Erfahrungen was da alles gemacht wird? Bin schon total aufgeregt.

Liebe Grüße.

von
Maier II

Meine Glaskugel ist leider eingetrübt.

von
Krümmel89

Meine Güte was sollen eigentlich solchen dummen Antworten !!!! Es kann doch sein das jemand schonmal da war und mir von seinen Erfahrungen berichten kann. Wo ist das Problem ?!?!?!?

von
Rosinenschnecke

hallo, Krümel

es handelt sich wohl um eine medizinische Begutachtung durch einen Arzt der RV?

Dann wird eine dort ein Anamnesegespräch stattfinden, eine körperliche Untersuchung, je nach Grund für den ReHa-Antrag mit entsprechendem Schwerpunkt, nach den aktuellen Symptomen gefragt.

Der Gutachter gibt dann seine Einschätzung an die RV weiter, ob eine ReHa-Maßnahme nötig und sinnvoll ist, um die Leistungsfähigkeit wieder herzustellen oder zu erhalten.
Gut ist es, wenn man sich vorher Notizen macht zur Art der Einschränkungen und Symptome, wann und wie oft sie auftreten.

Alle aktuellen Befunde mitnehmen.
Nichts beschönigen und nicht übertreiben.

Danach wird von der RV über den Antrag entschieden.

von
Krümmel89

Zitiert von: Rosinenschnecke

hallo, Krümel

es handelt sich wohl um eine medizinische Begutachtung durch einen Arzt der RV?

Dann wird eine dort ein Anamnesegespräch stattfinden, eine körperliche Untersuchung, je nach Grund für den ReHa-Antrag mit entsprechendem Schwerpunkt, nach den aktuellen Symptomen gefragt.

Der Gutachter gibt dann seine Einschätzung an die RV weiter, ob eine ReHa-Maßnahme nötig und sinnvoll ist, um die Leistungsfähigkeit wieder herzustellen oder zu erhalten.
Gut ist es, wenn man sich vorher Notizen macht zur Art der Einschränkungen und Symptome, wann und wie oft sie auftreten.

Alle aktuellen Befunde mitnehmen.
Nichts beschönigen und nicht übertreiben.

Danach wird von der RV über den Antrag entschieden.

Hallo Rosinenschnecke,
genau es handelt sich um eine medizinische Begutachtung durch einen Arzt der RV.
Weiß du zufällig wie lange es dauert bis man dann Bescheid bekommt? Oder kann das wieder Wochen
dauern?

Mit den Befunden stand in dem Brief hab zum Glück schon alle beisammen und ein Formular zu ausfüllen habe ich auch
bekommen, das soll man vorher ausfüllen damit man im Gespräch nicht eventuell etwas vergisst.

Vielen Dank für deine Antwort, hat mir aufjedenfall weitergeholfen.

Experten-Antwort

"Rosinenschnecke" hat Ihnen ja bereits einige Hinweise gegeben.

von
Rosinenschnecke

Zitiert von: Krümmel89

Hallo Rosinenschnecke,
genau es handelt sich um eine medizinische Begutachtung durch einen Arzt der RV.
Weiß du zufällig wie lange es dauert bis man dann Bescheid bekommt? Oder kann das wieder Wochen
dauern?

Mit den Befunden stand in dem Brief hab zum Glück schon alle beisammen und ein Formular zu ausfüllen habe ich auch
bekommen, das soll man vorher ausfüllen damit man im Gespräch nicht eventuell etwas vergisst.

Vielen Dank für deine Antwort, hat mir aufjedenfall weitergeholfen.


Ja, leider kann es sogar Monate dauern .
Es sei denn, der Antrag läuft auf Veranlassung der Krankenkasse.
Dann wird innerhalb weniger Wochen entschieden

von
Krümmel89

Ich verstehe nicht warum man sich solange Zeit damit lässt? Die Erkrankung ist bei mir Akut und wird von monatelangen warten auch nicht besser :/ ich bin gespannt.

von
Rosinenschnecke

Zitiert von: Krümmel89

Ich verstehe nicht warum man sich solange Zeit damit lässt? Die Erkrankung ist bei mir Akut und wird von monatelangen warten auch nicht besser :/ ich bin gespannt.

Was oder wie die RV entscheidet ist selten zu verstehen.
Da hilft nur "radikales Akzeptieren ;-)" und viel Gelassenheit.
Nachfragen können zur Verwirrung beitragen.

von
Krümmel89

Ja abwarten und Tee trinken. War gestern dort und ich wurde ordentlich auf den Kopf gestellt!

von
Krümmel89

1. Woche ist um :)

von
Krümmel89

2. Woche um :D

Interessante Themen

Soziales 

Mindestlohn: Warum Minijobber jetzt aufpassen müssen

Seit dem 1. Juli gilt ein höherer Mindestlohn, und im Oktober steigt er nochmal. Mancher Minijobber muss jetzt genau hinsehen.

Rente 

Steuererklärung: Was Rentner wissen sollten

Auch Rentner müssen eine Steuererklärung abgeben – unter bestimmten Bedingungen. Was für wen gilt.

Soziales 

Pfändungs-Freigrenzen erhöht: Schuldner dürfen mehr behalten

Wer Schulden hat, dem bleibt neuerdings mehr Geld zum Leben. Für wen welche Beträge gelten und was Rentner wissen sollten.

Magazin  Altersvorsorge 

Lebensversicherung verkauft: Was tun?

Immer wieder übertragen Versicherer Policen für die Altersvorsorge an internationale Aufkäufer. Was das für die Kunden bedeutet.

Altersvorsorge 

Tückischer Teilverkauf

Im Alter das eigene Heim zu Geld machen, ohne auszuziehen – ein Immobilien-Teilverkauf klingt verlockend. Doch Experten warnen eindringlich vor den...