Reha antrag

von
Saraiiii

Hallo ihr lieben vielleicht könnt ihr mir ja weiterhelfen.

Letzte Jahr habe ich die Diagnose lymphödem bekommen. Viele Arzt etc raten mir zu einer Magenop da sie denken das ich es allein mit dem Gewicht nicht mehr schaffe abzunehmen. BMI 54.5
Mein Hausarzt meinte er hält nichts von solch einer OP ich solle Reha beantragen gut hab mich drauf eingelassen der Antrag kam nun mit der Post.
Parallel war ich nun bei einem spaziallisten wegen meinem Übergewicht der will mir nun helfen eine Magenop zu beantragen.
Wie. Sieht es den nun aus wenn ich diesen Antrag ignoriere und nicht wegschicke? Kann ich dadurch nun wahrscheinlich meine Kostenübernahme für eine OP gefährden?

Da der Antrag ja für die Reha die. Rentenversicherung übernimmt.

Würde mich über nette hilfreiche nächten freuen

von
Sariii

Zitiert von: Saraiiii
Hallo ihr lieben vielleicht könnt ihr mir ja weiterhelfen.

Letzte Jahr habe ich die Diagnose lymphödem bekommen. Viele Arzt etc raten mir zu einer Magenop da sie denken das ich es allein mit dem Gewicht nicht mehr schaffe abzunehmen. BMI 54.5
Mein Hausarzt meinte er hält nichts von solch einer OP ich solle Reha beantragen gut hab mich drauf eingelassen der Antrag kam nun mit der Post.
Parallel war ich nun bei einem spaziallisten wegen meinem Übergewicht der will mir nun helfen eine Magenop zu beantragen.
Wie. Sieht es den nun aus wenn ich diesen Antrag ignoriere und nicht wegschicke? Kann ich dadurch nun wahrscheinlich meine Kostenübernahme für eine OP gefährden?

Da der Antrag ja für die Reha die. Rentenversicherung übernimmt.

Würde mich über nette hilfreiche Nachrichten freuen

Nachtrag dass mit der Reha wollte ich eig gar nicht weil ich ein Sohn mit 3 habe und es sehr schwer ist momentan da er kein einfaches Kind ist und auch meine eltern beide angeschlagen sind um ihn zu versorgen in den 3 wochen

Experten-Antwort

Hallo Saraiiii,
ob Sie dadurch, dass Sie den Reha-Antrag beim Rentenversicherungsträger nicht stellen, nun die Kostenübernahme der OP durch die Krankenkasse gefährden, kann Ihnen nur Ihre Krankenkasse beantworten; diese legt die entsprechenden Voraussetzungen für eine OP-Bewilligung fest.
Viele Grüße
Ihr Expertenteam der Deutschen Rentenversicherung

[Dieser Beitrag wurde 1mal bearbeitet, zuletzt am 06.05.2021, 16:14 Uhr]

Interessante Themen

Altersvorsorge 

Betriebliche Altersvorsorge auch nachträglich vor Pfändung geschützt

Mit dem Pfändungsbeschluss Ihres Ex-Manns schließt eine Frau eine betriebliche Altersversorgung ab. Der Mann klagt bis zum Bundesarbeitsgericht. Warum...

Rente 

Wer 2022 in Rente gehen kann

2022 winkt dem Jahrgang 1956 die Rente. Aber auch Jüngere können unter bestimmten Voraussetzungen in den Ruhestand gehen. Was für wen gilt.

Rente 

Rentenbesteuerung: Wer wie von der Reform profitiert

Die neue Bundesregierung will die Rentenbesteuerung neu regeln. Was bringt das konkret? Die ersten Modellrechnungen.

Soziales 

Krankenversicherung und Pflege: Was sich 2022 ändert

Für Arbeitnehmer, Eltern, Pflegende und Behinderte: die wichtigsten Neuerungen in der Kranken- und der Pflegeversicherung.

Altersvorsorge 

Baufinanzierung: Die 7 wichtigsten Fragen und Antworten

Von Annuität bis Zinssatz: Wie funktioniert eigentlich ein Baukredit? Eine Schnelleinstieg für angehende Häuslebauer.