Reha Beantragen

von
M. D.

Guten Tag,

meine lebensgefährtin hat nun leider durch die Arbeit im Sozialenbereich einen Burn Out erlitten.
Nun ist es so das sie seit 8 wochen zuhause ist. Sie musste erst mal wieder kräfte sammel um sich gedanken zwecks behandlung zu machen. Nun ist ihr in der Zeit klar geworden zu regenerierung muss sie doch aus dem Alltag raus.
Und möchte sehr gern in die reha, vom Arzt wurde ihr gesagt wenn sie vorher nicht alle andren behandlungsmöglichkeiten nütz würde die Reha maßnahme abgelehnt.
Nun ist meine Frage, muss sie wegen einem Burn Out erst in eine Psychotherapie oder Tagesklinik??
Oder ist es auch möglich direkt die Reha zubeantragen?????
Welche behandlungsschritte sieht da die Rentenversicherung vor bevor man in eine Reha darf???

Vielen dank für ihre hilfe!!!!!!!!!!!!

von
KSC

Eine Reha kann man immer beantragen.

Was dabei rauskommt - Bewilligung oder Ablehnung - weiß hier niemand.

Ob Ihre Diagnose stimmt und wie man die Erkrankungen behandelt sollte in aller erster Linie mit Medizinern abgeklärt werden.

Experten-Antwort

Eine medizinische Rehabilitation kann jederzeit beantragt werden. Die dafür notwendigen Formulare finden Sie auf der homepage des jeweiligen Rentenversicherungsträgers. Zum einen müssen für die Gewährung von einer medizinischen Rehabilitation von der Deutschen Rentenversicherung die versicherungsrechtlichen Voraussetzungen erfüllt sein. Dies kann Ihre Lebensgefährtin bei Ihrem zuständigen Rentenversicherungsträger erfahren.
Zum anderen müssen die persönlichen bzw. medizinischen Voraussetzungen vorliegen. Über die medizinischen Voraussetzungen entscheidet die ärztliche Abteilung des zuständigen Rentenversicherungsträgers.