Reha Bearbeitungsdauer ?

von
Schmidt

Hallo !

Ich habe vor 3 Monaten bei der DRV eine Reha beantragt.
Vor 2 Wochen kam die Ablehnung.
Ich habe Widerspruch eingelegt.
Muß ich jetzt auch damit rechnen, daß die Bearbeitungsdauer des Widerspruchs fast 3 Monate in Anspruch nimmt ?
Oder geht das beim Widerspruch generell schneller ?

Danke für Auskunft !

von
R.A.

Mein damaliges Renten-Widerspruchsverfahren dauerte 7 Monate. Mit Klage wurden dann fast genau 2 Jahre daraus.

MfG

von
Claire Grube

Zitiert von: Schmidt

Muss ich damit rechnen, dass die Bearbeitung des Widerspruchs fast 3 Monate in Anspruch nimmt?

Ja.

Experten-Antwort

Der Antwort von Claire Grube wird zugestimmt.

von
Lunchen

Hi. Mein Rehaantrag wurde ebenfalls abgelehnt.
Seit dem 11.05. liegt mein Widerspruch bei denen vor.
Heute habe ich nochmal angerufen und meine Akte liegt weiter beim medizinischen Dienst. Und der Herr meinte es wäre ja auch urlaubszeit und es würden momentan sehr viele Anträge eingehen, die bevorzugt behandelt werden müssten, naja somit muss mein Antrag wohl
Warten, obwohl ich die Reha sehr brauche.
Hoffe sehr dass ich nicht 7 Monate warten muss:-( und vor allem dass sie nicht nochmal ablehnen.
Lieben Gruß

Interessante Themen

Altersvorsorge 

Altersvorsorge mit dem MSCI World

Immer mehr Sparer stecken mit ETFs monatlich Geld in den Börsenindex MSCI World, auch für die Altersvorsorge. Doch der „Weltindex“ ist keine...

Soziales 

Mindestlohn: Warum Minijobber jetzt aufpassen müssen

Seit dem 1. Juli gilt ein höherer Mindestlohn, und im Oktober steigt er nochmal. Mancher Minijobber muss jetzt genau hinsehen.

Rente 

Steuererklärung: Was Rentner wissen sollten

Auch Rentner müssen eine Steuererklärung abgeben – unter bestimmten Bedingungen. Was für wen gilt.

Soziales 

Pfändungs-Freigrenzen erhöht: Schuldner dürfen mehr behalten

Wer Schulden hat, dem bleibt neuerdings mehr Geld zum Leben. Für wen welche Beträge gelten und was Rentner wissen sollten.

Magazin  Altersvorsorge 

Lebensversicherung verkauft: Was tun?

Immer wieder übertragen Versicherer Policen für die Altersvorsorge an internationale Aufkäufer. Was das für die Kunden bedeutet.