Reha bei Rentenbezug

von
Karina13

Hallo an die Forenteilnehmer,
bin Bezieher einer vollen EMR(Arbeitsmarktrente)Kann aufgrund einer schweren Wirbelsäulenerkrankung in meinem erlernten Beruf und auf dem allgemeinen Arbeitsmarkt nur noch unter 6 Std arbeiten.Mein behandelnder Neurochirurg schlägt mir eine stationäre Reha vor, würde aber meine Erwerbsfähigkeit nicht wieder herstellen. meine Frage nn. Wer wäre hier Kostenträger? DRV (Rente auf Zeit bis Okt 2010)oder KK?Danke für eure Rückmeldungen.
Noch einen schönen Abend.

Experten-Antwort

Guten Morgen Karina 13,
nach ihrer Sachverhaltsschilderung ist hier eindeutig die Zuständigkeit der gesetzlichen Krankenversicherung gegeben.
Bitte wenden Sie sich an Ihre Krankenkasse.