reha im ausland z b Tschechien

von
Christel

würde mich freuen wenn dies möglich wäre , habe scho mehrfach kururlaub dort gemacht und soll nun zur Rehamaßnahmen wegen Wirbelsäule

von
Nix

§ 14 SGB VI:
Leistungen zur Rehabilitation werden im Inland erbracht. Die Träger der RV können nach gutachterlicher Äußerung für bestimmte Erkrankungen nur aufgrund gesicherter medizinischer Erkenntnisse für besondere Erkrankungen Ausnahmen zulassen, wenn diese einen besseren Rehabilitationserfolg zulassen.

Hieraus resultiert:
Solange Sie innerhalb der Grenzen der Bundesrepublik Deutschland eine gleichwertige medizinische Behandlung erhalten,sind Rehabiltationsleistungen im Ausland ausgeschlossen.

Vielleicht ist es auch weiterhin möglich KURURLAUB ZU LASTEN DER KRANKENVERSICHERUNG dort zu machen. Da müssen Sie mit der Krankenkasse sprechen. Über den RV-Träger eine solche Leistung zu erhalten ist schwierig/unmöglich.

von
Wonne

Klar, das geht auf jeden Fall. Ich habe es übel mit der Lunge, und bekam eine Kur in der Karibik spendiert. Ein Kollege von mir wurde von der Rentenversicherung 4 Wochen auf die Malediven zur Kur geschickt.
Das soll auch toll gewesen sein. Nächstes Jahr will ich nach Mexiko, danach in die USA.
Alles kein Problem....

von
Nix

§13 Absatz 1 SGB VI:
Der Träger der RV bestimmt im Einzelfall unter Beachtung der Grundsätze der Wirtschaftlichkeit und Sparsamkeit Art, Ort und Dauer, Umfang, Beginn und Durchführung dieser Leistungen sowie die Rehabilitationseinrichtungen nach pflichtgemässem Ermessen.

Also: Keine Chance!

von
Wonne

Nicht Blödsinn, Ironie!

von
Nix

Ich sagte doch: Blödsinn! Ironie = Blödsinn!

Experten-Antwort

Der Träger der Rentenversicherung bestimmt im Einzelfall unter Beachtung der Grundsätze der Wirtschaftlichkeit und Sparsamkeit u.a. die Rehabilitationseinrichtung nach pflichtgemäßem Ermessen.

von
..

......."auf" Las Vegas ? Seit wann ist Las Vegas eine Insel ?
Aber Scherz beiseite: Mir wurde eine Kur in Bagdad bewilligt. Wegen dem bombigen Wetter ! Nächsten Montag geht´s los !

von
?-?

dann nehmen sie skat (dildo) und Geiler bitte mit.

von
Nix

Das habe ich doch schon geschrieben. :-)
Siehe meinen zweiten Beitrag "Nix" oben.

von
christel

meine frage bezog sich nicht generell auf das gesamte ausland, sondern lediglich auf das europäische ausland, sprich eu-staaten, tut mir leid wenn ich blühende fantasien angeregt habe

von
Nix

Es tut mir leid, wenn Sie mit blühenden Phantasien konfrontiert wurden.
Den Ausführungen von mir und der Experten können Sie glauben.
Der RV-Träger verschickt die Menschen grundsätzlich nur innerhalb der deutschen Grenzen. Ich kenne eine Klinik in Davos/Schweiz. Mit denen hat der eine oder andere RV-Träger auch einen Vertrag; ist aber alles diagnoseabhängig.
Wollten Sie weiter weg wollen, dann versuchen Sie es vielleicht mit einem Antrag auf Kururlaub zu Lasten der Krankenkasse.Hier hat die Krankenkasse einen anderen Ermessensspielraum. Wichtig ist denen nur, dass der von Ihrem Hausarzt verschriebene Therapieplan eingehalten wird, dann werden Kosten für die medizinischen Aufwendungen erstattet. Für die Unterkunft in ausländischen und auch in deutschen Kliniken müssen Sie dann bei Kururlaub über die KK selbst aufkommen.
Ich wünsche Ihnen viel Erfolg!

von
?-?

skat, das war klar das du dich dort auskennst