< content="">

Reha im Eilverfahren

von
Angelika

Hallo Forum,

wir haben am 15.08. eine Reha im Eilverfahren genehmigt bekommen. Heute haben wir in der zuständigen Klinik angerufen, dort sagte man uns, es kann noch bis zu 5 Monate dauern. Es handelt sich um eine Traumatherapie. Mein Sohn will endlich wieder auf den Arbeitsmarkt. Macht es Sinn, wenn die Rentenversicherung noch eine alternative Klinik anschreibt? Oder was könnte man jetzt noch tuen, damit das auch wirklich im Eilverfahren läuft?

Mit freundlichen Grüssen

Angelika

Experten-Antwort

Hallo Angelika,

bitte wenden Sie sich umgehend an den Rentenversicherungsträger, damit geprüft werden kann, ob eine Klinikalternative mit einem früheren Aufnahmetermin zur Verfügung steht.

von
Angelika

Vielen Dank, haben wir gemacht und man versprach uns sich der Sache sofort anzunehmen.

Liebe Grüsse

Angelika