Reha im Rentenverfahren

von
Linda

Mein Rentenantrag wurde abgelehnt! Habe Angebot zur Kur bekommen und soll zustimmen (Mitwirkungspflicht!).
Wohne in Österreich und habe zuletzt dort gearbeitet. Bin jetzt arbeitsunfähig und will Umschulung machen. Kann ich wirklich in Deutschland auf Kur gehen?

von
Zusatzfragebogen

Welcher Rentenversicherungsträger ist denn bei Ihnen zuständig ?

von
Linda

zuständig ist die Deutsche Rentenversicherung

von
Schade

Wer hat Ihnen denn das "Angebot zur Kur" gemacht?

Genau dort sollten Sie nachfragen und dann wird sicherlich alles viel klarer sein.
Wurde auch in Österreich die Rente abgelehnt?
Was streben Sie denn wirklich an, Rente oder Umschulung?
Kann Ihnen eine Kur medizinisch weiterhelfen?

von Experte/in Experten-Antwort

Da Sie im Ausland wohnen kann die Deutsche Rentenversicherung nur dann Leistungen erbringen, wenn Sie im Monat der Antragstellung Pflichtbeiträge zur gesetzlichen Rentenversicherung in Deutschland geleistet haben bzw. wenn Sie im Anschluss an eine Beschäftigung (in Deutschland) bis zur Antragstellung durchgehend arbeitsunfähig oder arbeitslos waren.

Nachdem Sie zuletzt in Österreich gearbeitet haben, ist die Deutsche Rentenversicherung grundsätzlich nicht zuständiger Träger. Leistungen zur Rehabilitaion sind vom zuständigen Träger in Österreich zu erbringen.

Wenn Sie das "Angebot zur Kur" von der Deutschen Rentenversicherung erhalten haben, wenden Sie sich bitte an Ihren Sachbearbeiter, damit der Fall dort nochmals überprüft werden kann.