Reha-Rentenberater hat den EMR-Antrag ausgefüllt

von
Hilke

Hallo,
der Rentenberater hat den EMR-Antrag ausgefüllt und mich unterschreiben lassen, weil es mir aber zu diesem Zeitpunkt richtig schlecht ging (sehr schwere Depressionen) habe ich ohne zu lesen, unterschrieben. Jetzt weiß ich nicht, was er überhaupt da rein geschrieben hat und ich muss einen neuen Antrag ausfüllen, weil die Zeit abgelaufen ist und es mir immer noch sehr schlecht geht.

Kann ich den Antrag als Kopie anfordern? oder soll ich einfach den Antrag so ausfüllen?

LG danke für die Antworten
Hilke

von
W*lfgang

Zitiert von: Hilke
und ich muss einen neuen Antrag ausfüllen, weil die Zeit abgelaufen ist
Hilke,

von wem kam die Aufforderung, einen neuen Rentenantrag auszufüllen?

Eigentlich egal, wenn dem so ist, müssen Sie das nicht selbst ausfüllen. Die örtlichen Beratungsstellen der DRV wie auch Rathaus/Versicherungsamt machen das für Sie. Morgen Anrufen, Termin absprechen (nicht erschrecken, sind zz. 2 Monate Vorlaufzeit). Sofern es Ihnen 'ganz dreckig' geht/kein Bevollmächtigter das erledigen könnte, kommt auch ein Berater zum Hausbesuch vorbei.

Gruß
w.

von
Hilke

Die Aufforderung kam von der RV! Ich hab noch 6 Monate Zeit, weiß aber nicht, ob ich bis dahin in der Lage bin so einen Antrag (auch mit Hilfe) auszufüllen.

von
Nick L. Beck

Meine Interpretation: Sie haben seinerzeit einen (vom Rentenberater ausgefüllten und von Ihnen unterschriebenen) Erst-Antrag auf Rente wegen Erwerbsminderung gestellt und darauf hin eine befristete Rente wegen Erwerbsminderung erhalten, die nun in etwa einem halben Jahr aufgrund der Befristung auslaufen wird. Nun geht es um einen Antrag auf Weiterzahlung der Rente.

Hierzu gibt es einen "neuen" Antragsvordruck, der nun ausgefüllt werden soll. Im Wesentlichen enthält dieser Fragen, inwieweit sich der Gesundheitszustand geändert hat. Der Erstantrag hat hiermit nur bedingt zu tun, es ist nicht unbedingt notwendig, den genauen Inhalt noch zu kennen. Die Fragen im Antrag auf Weiterzahlung sollten sich also auch so beantworten lassen. Sie können sich hierbei von einem Versichertenberater, vom Versicherungsamt etc. unterstützen lassen.

Unabhängig davon können Sie natürlich Ihren Erstantrag im Rahmen der Aktenansicht in Kopie anfordern.

von
Hilke

Kommt ein Gutachter zur Not auch nach Hause?

von
Hilke

Beim ersten Mal wurde nach Aktenlage entschieden, ich war inzwischen auch schon 23 Monate in div. Kliniken. Ich hoffe, dass das diesmal auch so ist.
Welche Vordrucke muss ich denn nehmen oder geht das auch formlos? Da waren ja Vordrucke bei, muss ich die alle ausfüllen? Und was ist, wenn ich was vergesse?
LG

Experten-Antwort

Hallo Hilke,

nach Ihren Schilderungen sieht es so aus, als ob Ihnen eine Erwerbsminderungsrente auf Zeit gewährt worden ist. Sofern Sie zum Ablauf der Zeitrente keinen Weitergewährungsantrag stellen, wird sicherlich keine weitere Rentenzahlung erfolgen.
Bei dem Antrag sind wir Ihnen gerne in einem unserer Beratungszentren behilflich. Alternativ stehen aus die sogenannten Versichertenältesten zur Verfügung.

Hier ein Link wo Sie Ihre nächste Stelle finden.
http://www.deutsche-rentenversicherung.dUpps,, der hier ursprünglich verlinkte Inhalt steht nicht mehr zur Verfügung! Bitte nutzen Sie unsere Forensuche.

von
Hilke

Zitiert von: Techniker

Hier ein Link wo Sie Ihre nächste Stelle finden.
http://www.deutsche-rentenversicherung.dUpps, der hier ursprünglich verlinkte Inhalt steht nicht mehr zur Verfügung! Bitte nutzen Sie unsere Forensuche.

Da muss ein Fehler drin sein, weil ich keine Daten empfangen kann!