Reha soll ich verschieben vom Arbeitgeber aus

von
Jürgen

Hallo ich habe meinen Bescheid auf Reha bekommen jetzt soll ich den Termin verschieben weil es in der Firma drei Leute in dieser Zeit Urlaub haben ist das Rechtlich oder kann der Arbeitgeber da nichts machen und muß mich an diesem Termin gehen lassen?

Gruß Jürgen

von
Antonius

Meines Erachtens können Sie auf Ihre Freistellung bestehen. Wie sich das dann allerdings auf Ihr Betriebsklima auswirken wird, ist eine andere Frage. (Revanche bei Ihrer nächsten Urlaubsplanung ? Mobbing ?)

Alles Gute !

von
bekiss

Wenn nicht eine frühestmögliche Reha aus gesundheitlichen Gründen unbedingt notwendig ist, können Sie in Abstimmung mit dem Behandlungshaus vielleicht einen späteren oder früheren Termin vereinbaren.

von
Interessierter

Während meiner Berufstätigkeit musste ich regelmäßig alle paar Jahre, wegen meiner chronischen Erkrankung, zur Reha.

Aus betrieblichen Gründen habe ich die Reha ein paar Mal verschieben müssen, was jedes Mal problemlos möglich war. Lassen Sie sich vom Arbeitgeber eine entsprechende Bescheinigung austellen und bitten Sie unter Vorlage der Bescheinigung um einen neuen Termin.

Ich sehe es so: Wenn man arbeitsfähig ist, kann keine Reha so dringend sein, dass sie nicht um ein paar Wochen verschoben werden könnte. Wenn man hingegen arbeitsunfähig ist, sieht die Sache anders aus. Aber dann stellt sich das Problem der Unentbehrlichkeit ja erst gar nicht.

Freundliche Grüße

Experten-Antwort

Ich sehe es so: "Wenn man arbeitsfähig ist, kann keine Reha so dringend sein, dass sie nicht um ein paar Wochen verschoben werden könnte. Wenn man hingegen arbeitsunfähig ist, sieht die Sache anders aus. Aber dann stellt sich das Problem der Unentbehrlichkeit ja erst gar nicht."

So werte auch ich Ihren Fall.

mfg