Reha-Termin nach hinten verlegt

von
Janette

Ich habe vor über 6 oder 8 Wochen eine Reha genehmigt bekommen, an der auch die Krankenkasse dringend interessiert war, da ich aufgrund meiner Erkrankung im Krankengeld-Bezug (mitlerweile Arbeitslos) bin.
Nach ewigem Warten auf den Termin kam dieser. Ich soll am 29.11. zur Reha.
Ich habe einen kleinen Sohn, mich um dessen Betreuung gekümmert, alle sonstigen Sachen geklärt und war nun darauf eingestellt am Dienstag meine "Reise" anzutreten.

Heute (4 Tage vor Reha-Beginn) bekam ich erneut ein Einladungsschreiben der Reha-Klinik. Keine Begründung, nichts. Nur das Einladungsschreiben mit Beginn 12.12.

Können sie das so einfach machen? Eine Reha direkt über alle Feiertage würde mir vermutlich nicht viel bringen.
Zudem haben wir grade die letzte Zeit familiär sehr viel durchgemacht (mein Sohn wurde schwer verletzt) und wir möchten dringend die Weihnachtstage zusammen verbringen.

von
=//=

Möglich ist alles, aber sinnvoll ist es mit Sicherheit nicht, einfach ohne Begründung den Termin zu verschieben. War die 1. Terminvereinbarung mündlich (tel.) oder auch schriftlich? Rufen Sie bei der Klinik an und fragen nach dem Grund der Verschiebung. Erklären Sie Ihre Gründe, weshalb Sie am 12.12. nicht anreisen wollen/können und bitten Sie um einen Termin nach den Feiertagen im neuen Jahr. Da Sie nicht mehr im KG-Bezug stehen, macht Ihnen die KK auch keinen Ärger.

Alles Gute für Sie und Ihren verletzten Sohn.

von
Batrix

Hallo,

da das zweite Einladungsschreiben ohne jegliche Begründung etc. kam, könnte es auch ein Versehen der Klinik sein, die Ihnen versehentlich einen zweiten Aufnahmetermin hat zukommen lassen. Rufen Sie morgen einfach bei der Klinik einmal an und fragen, warum Sie nun zwei Aufnahmetermine erhalten haben. dann wird sich das sicher schnell klären lassen.

Alles Gute für Sie!

von
Schorsch

Zitiert von: Janette

Heute (4 Tage vor Reha-Beginn) bekam ich erneut ein Einladungsschreiben der Reha-Klinik. Keine Begründung, nichts. Nur das Einladungsschreiben mit Beginn 12.12.

Das sollten Sie unverzüglich mit der Reha-Klinik abklären, da es durchaus sein kann, dass Sie dort versehentlich doppelt registriert wurden.
Dann handelt es sich nämlich nicht um eine Termin-Verschiebung, sondern um einen ganz neuen Vorgang mit einem separaten Antrittstermin.

MfG

von
Janette

Guten Morgen,

vielen Dank für die schnellen Antworten.
Da ich gestern nirgends mehr jemanden erreichen konnte habe ich dies gleich heute morgen versucht.

In der Reha-Klinik haben sie mir gesagt, dass das so richtig ist und ich den neuen Termin wahrnehmen soll.
Nun kriege ich die Kinderbetreuung etc kaum anders geregelt da natürlich viele meiner Bekannten (die sich um meinen Zwerg mit kümmern würden, und bei denen er dies auch akzeptieren würde) in der Vorweihnachtszeit viel Urlaub haben und ihre Verwandten besuchen und ähnliches.

Ich sitze ja quasi auf gepackten Koffern, da es am Dienstag losgehen sollte.

In der Reha-Einrichtung meinte die Dame "ist ja noch früh genug, bis zum eigentlichen Termin wäre ja noch zeit und verschiebt sich ja nun nur um einzelne Tage". Nun ja.... 2 Wochen sind nicht einzelne Tage.

Nachher erreiche ich bei der RV jemanden und ich werde gucken müssen, wie ich das regeln kann.

Liebe Grüße und vielen Dank

Experten-Antwort

Hallo Janette,

die „Macht“ über die Terminvergabe hat zwar grundsätzlich die Rehabilitationseinrichtung. Allerdings ist es eigentlich nicht üblich, dass eine Verschiebung stattfindet und wenn, dann kann man auch erwarten, dass ein Grund angeben wird.

Können Sie die Kinderbetreuung für den genannten neuen Termin nicht sicherstellen, sollten Sie dies der Rehaeinrichtung mitteilen und wiederum einen neuen Termin vereinbaren.

Im Zweifel sollten Sie sich auch mit Ihrem Rentenversicherungsträger in Verbindung setzen. Unter Umständen kann auch dieser noch etwas bewirken…

von
Janette

Hallo
in dem Telefonat mit der Reha-Einrichtung wurde mir gesagt, dass der Termin aufgrund vieler Verlängerer verlegt wurde. EInen anderen Termin könnten sie mir nicht geben.

Nun habe ich gestern versucht bei der RV jemanden zu erreichen, die Dame mit der ich hätte sprechen sollen / müssen war gestern leider nicht erreichbar und ich werde es am Monat natürlich erneut versuchen.