reha "umwandeln"

von
corinna

Hallo
Ich hab eine stationäre orthopädische reha bewilligt bekommen. Nun möchte ich diese aber nicht antreten sondern lieber eine ambulante reha machen. Hat viel mit der Psyche bei mir zu tun. Ist dies aus gesund Gründen möglich???

von
Schade

Möglich ist alles.
Besprechen Sie mit Ihren Ärzten was aus medizinischer Sicht angebracht ist und teilen dann Ihre Wünsche der DRV mit.

Wie dann entschieden wird, bleibt abzuwarten.

von Experte/in Experten-Antwort

Hallo Corinna!

Sie halten bereits eine Bewilligung für eine orthopädische stationäre Rehabilitationsleistung in den Händen. Regulär prüft Ihr Rentenversicherungsträger immer, ob die Leistung auch ganztägig ambulant in einer Reha-Einrichtung in erreichbarer Nähe zu Ihrem Wohnort möglich ist. Insofern gehe ich zunächst einmal davon aus, dass in Ihrem Fall bewusst eine stationäre Rehabilitationsleistung für sinnvoll erachtet wurden.

Ungeachtet dessen steht es Ihnen natürlich frei, Ihren Wunsch die Reha-Leistung in ganztägig ambulanter Form durchführen zu wollen gegenüber Ihrem Rentenversicherungsträger zu äußern. Dies sollten sie umgehend machen, da gleichzeitig mit dem Bewilligungsbescheid an Sie auch eine Kostenzusage an die Rehabilitationseinrichtung versandt wurde. Insoweit ist es ja auch fraglich, ob die vom Rentenversicherungsträger ausgewählte Reha-Einrichtung gegebenenfalls auch Leistungen in ganztägig ambulanter Form erbringen kann, sofern die Reha-Einrichtung überhaupt in akzeptabler Entfernung zu Ihrem Wohnort liegt.

Wenden Sie sich bitte umgehend an den für Sie zuständigen Rentenversicherungsträger.

Viel Erfolg!!!

Ihr Experte