"Reha vor Rente", aber erst 2011 Reha gehabt. Und nun?

von
Sarina

Hallo Forum,

habe in meinem EM-Antrag angegeben,dass für mich auch eien Reha in Frage käme. Man möchte ja nichts unversucht lassen.

Besteht aber da überhaupt eine Chance, wenn ich erst im November 2011 eine Reha über die DRV finanziert bekommen habe?

Bin AU entlassen worden, nach weiteren 2 Monate wieder arbeiten gegangen, dann wieder 3 Monate AU, dann wieder arbeiten gegangen usw. Immer das selbe Spielchen, bis ich jetzt erkennen muss, dass
ich wohl dauerhaft nicht arbeiten kann. Bin nun seit Dezember 2012 durchgehend AU.

Gilt die Aussage "Reha vor Rente" in meinem Fall oder wird direkt entschieden, ob ich EM-Rente kriege oder nicht?

Danke.

von
Schade

Wer soll das wissen?

Nachdem die letzte Reha erst 16 Monate her ist, wird wahrscheinlich keine erneute Reha anberaumt bevor über den Rentenantrag entschieden wird.

Aber vielleicht doch? Hellseher und Propheten wären gefragt.

Es könnte ja auch sein, dass weder Reha noch Rente nötig sind, wenn man beispielsweise zum Ergebnis käme, dass Sie "nur den falschen Arbeitsplatz" haben und andere Tätigkeiten problemlos bewältigen könnten - aber auch das ist Spekulation.

von
Jockel

Hallo Sarina,
das kann aufgrund der von Ihnen gegebenen Informationen nicht beantwortet werden.
Vielleicht kommt man zu dem Schluß, dass eine (weitere) Reha nötig ist, um Ihr Leistungsvermögen richtig einzuschätzen, vielleicht aber auch nicht.....
Warten Sie ab, auch wenn es schwer fällt.

von Experte/in Experten-Antwort

Hallo Sarina,

wir können Ihre gesundheitliche Situation in diesem Forum nicht beurteilen. Bitte warten Sie die weiteren medizinischen Überprüfungen im Rahmen des gestellten EM-Rentenantrages ab. Ihr Rentenversicherungsträger wird prüfen, ob eine weitere Rehabilitationsmaßnahme vor der Entscheidung über die Rente erforderlich ist.