"reha vor rente", aber war erst 2011 zur reha?

von
tanja

hallo,

ich werde im herbst von der krankenkasse ausgesteuert und habe einen antrag auf em-rente gestellt.

war im november/dezember 2011 4 wochen zur reha.

kann dennoch von mir verlangt werden, eine erneute reha zu machen im sinne des grundsatzes "reha vor rente" oder wie verhält es sich da?

danke.

von
Galgenhumor

Ja es kann von Ihnen verlangt werden...sollten die Ärzte zu dem Ergebnis kommen, dass eine erneute Reha aus gesundheitlichen Gründen auch vor Ablauf von 4 Jahren erforderlich ist und durch diese Massnahme eine Erwerbsminderung abwenden kann, kann bei Weigerung ein Antrag wegen fehlender Mitwirkung abgelehnt werden.

von
-

Kann nur die Ausführungen von Galgenhumor unterstreichen.

von
Rosenstolz

Es kann ihnen aber auch passieren, dass sie nicht in Reha müssen und der EM-Rentenantrag trotzdem abgelehnt wird.

von
Raabe

Zitiert von: Rosenstolz

Es kann ihnen aber auch passieren, dass sie nicht in Reha müssen und der EM-Rentenantrag trotzdem abgelehnt wird.

Echt ? Bist nen kleiner Schlaumeier.

von
=//=

Zitiert von: Raabe

Zitiert von: Rosenstolz

Es kann ihnen aber auch passieren, dass sie nicht in Reha müssen und der EM-Rentenantrag trotzdem abgelehnt wird.

Echt ? Bist nen kleiner Schlaumeier.

Ja, ist tatsächlich ein kleiner Schlaumeier. Es stimmt schon, was er schreibt. ;-)

Beispiel:

EM-Rentenantrag ist gestellt.
Im Rentenverfahren wird keine Reha vorgeschlagen, weil

a) die Erwerbsfähigkeit nicht erheblich gefährdet ist und das Leistungsvermögen bei mehr als 6 Stunden liegt - dann
b) wird die Rente ebenfalls abgelehnt.

ODER

Leistungsvermögen unter 3 Stunden UND durch eine Reha nicht mehr wiederherstellbar: Reha abgelehnt, Rente bewilligt.