Reha vorzeitig beenden

von
mum

Liebe Experten,
ich bin mit zwei Kindern in einer Einrichtung zur Rehabilitation und wir kämpfen jeden Tag. Uns geht es nicht gut hier ( aus psychischer Sicht). Ist es möglich die Maßnahme vorzeitig zu beenden? Es geht nur um ein Wochenende und drei "Anwendungstage". Hätte das, wenn der Arzt dies nicht genehmigt, Konsequenzen?
Mit der Bitte um schnelle Antwort - eine verzweifelte Mutter

von
Chris

Dies würde ich erstmal mit den Ärzten/Sozialarbeitern besprechen. Danach würde ich den Sachbearbeiter bei der DRV informieren und die Angelegenheit besprechen.

Experten-Antwort

Hallo mum,
eine vorzeitige Abreise Ihrerseits hat keine negativen Konsequenzen für Sie! Wenn es Ihnen und Ihren Kindern schlecht geht in der Klinik sollten Sie zunächst ein Gespräch mit dem Arzt oder der Klinikleitung dort führen, vielleicht kann man seitens der Klinik ja was tun, damit es Ihnen besser geht? Sollte das nicht helfen, sollten Sie tatsächlich auch mit Ihrem Sachbearbeiter der DRV Kontakt aufnehmen und erklären warum Sie vorzeitig abreisen möchten. Es ist aber tatsächlich Ihre Entscheidung und Sie brauchen auch von niemandem eine Genehmigung für die vorzeitige Abreise. Sollten Sie Übergangsgeld beziehen und bei Ihrer Abreise schon Übergangsgeld für einen Zeitraum nach der Abreise gezahlt worden sein, müssen Sie das zuviel gezahlte ÜG natürlich zurückzahlen.

Ich wünsche Ihnen und Ihren Kindern viel Glück!

von
Hinweis

Sie können jederzeit die Reha abbrechen. Allerdings versteht es sich von selbst, dass Sie die Kosten erstatten müssen (ca. 2.500 EUR pro Tag).

von
Corletto

So kurz vor Ende der Reha würde ich Sie nicht mehr abbrechen.

Die Konsequenzen die sich für Sie und ihr weiteres Verfahren daraus ergben könnten , wären es nicht wert.

Sie haben doch jetzt schon einige Wochen " durchgehalten " , dann dürften die letzten paar Tage doch auch noch gehen - auch wenns schwer fällt.

Außerdem wäre es schwer erklärbar, warum man eine Reha erst kurz vor Schluss abbricht und nicht schon vorher.

Sollten Sie dennnoch abbrechen wollen, auf jeden Fall und n u r mit Genehmigung des behandelnden Arztes !

von
Nix

Hinweis und Corletto liegen falsch.
Sie können die Reha ohne Probleme abbrechen.
Kosten entstehen Ihnen keine.
Besprechen Sie das mit dem Stationsarzt....wenn man geht, dann soll man anständig gehen...mit ärtzlichen Einverständnis...

Nix