Reha Wunsch

von
Elsterglanz

Hallo !
Stehe kurz vor einer AHB und habe mir von 2 Vertragshäusern von der Rentenanstalt eine ausgesucht.
Nun bekomme ich die Zusage, natürlich für die andere Anstalt.
Nach § 9 SGB IX sind berechtigte Wünsche des Versicherten zu entsprechen.
Die ausgesuchte Anstalt von mir ist 1. wesentlich näher 2. kann ich keine öffentliche Verkehrsmittel nutzen somit würde zur der von mir genannten Anstalt da ich kein Auto besitze der Nachbar fahren.
Beide Einrichtungen wie genannt sind Einrichtungen meines Rententrägers und 2. behandeln auch meine Erkrankung.
Als Grund wurde vorgegeben die andere sei kostengünstiger. Hallo ? Berechtigte Wünsche meinerseits liegen ja wohl vor.
Wie biege ich das jetzt in hin, da es in ein paar Tagen mit der Reha losgehen soll ?

von
Kai-Uwe

Anrufen.

Und wenn das nichts bringt, legen Sie eben Widerspruch ein.

von
???

Leider ist "liegt näher" keine Grund für eine bestimmte Klinik. Manchmal ist "weiter weg" sogar besser, weil es mehr Abstand zum Alltag ermöglicht.
Wenn die 2. Klinik mit den öffentlichen Verkehrsmitteln nicht zu erreichen ist, kann es sein, dass sie einen Shuttle-Service zum nächsten Bahnhof anbietet. Dann würde dieses Problem auch nicht mehr bestehen.

von
Gorko

Zitiert von: Kai-Uwe

Anrufen.

Und wenn das nichts bringt, legen Sie eben Widerspruch ein.


Na klar doch und dann über die Bürokratie beschweren.

von
Kai-Uwe

Wasn los? Ist der Name "GroKo" gesperrt?

von
Achill

Ich sehe Ihren berechtigten Wunsch hier nicht.

§ 13 Abs. 1 SGB VI wonach der Rentenversicherungsträger im Einzelfall Art,
Umfang und Durchführung der Leistungen zur Teilhabe sowie die Rehabilita-
tionseinrichtung nach pflichtgemäßem Ermessen bestimmt.

von
Gorko

Zitiert von: Kai-Uwe

Wasn los? Ist der Name "GroKo" gesperrt?

Nein da ist ein Plagiator unterwegs.

von Experte/in Experten-Antwort

Sie sollten sich sehr dringend und zeitnah mit Ihrer zuständigen Sachbearbeitung in Verbindung setzen und den Sachverhalt dort abklären, da die Anschlussrehabilitationen an Fristen gebunden sind. Wie vom Forum- Teilnehmer Kai- Uwe bereits mitgeteilt wurde, haben Sie ausserdem die Möglichkeit schriftlich Widerspruch einzulegen.

von
W*lfgang

Zitiert von: Gorko

Zitiert von: Kai-Uwe
Wasn los? Ist der Name "GroKo" gesperrt?
da ist ein Plagiator unterwegs
...machens ein ᴳʳ°ᴷ° draus, dann wirkt es gleich sympatischer ;-)

Gruß
w.
...falls 'Unicode'-Schriftsatz hier nicht abgebildet wird, bleiben natürlich die Lacher aus 8-)