< content="">

Rehaantrag

von
Antragstellerin

Hallo,
ich habe einen Rehaantrag gestellt. Ich würde gern wissen, ob dieser eine Chance auf Genehmigung hat, wenn ich vorher noch arbeiten gehen sprich noch nicht AU bin und ich auch noch keine ambulante Therapie in Anspruch genommen habe. Mein Arzt ist der Meinung ich brauche eine stationäre Therapie, aber ich lese immer wieder das die Reha abgelehnt wird.

von
Schade

Wenn Ihr Arzt Ihnen die Reha empfiehlt, wird der hoffentlich wissen, was er redet.

Nein im Ernst - wer um Himmels willen soll im Forum so eine Frage beantworten?

von
Klemens

Natürlich können Sie auch aus einem bestehendem und aktuell ausgeführten Arbbeitsverhältnis einen Rehaantrag stellen.

Dazu brauchen Sie weder aktuell noch in der Vergangenheit AU geschrieben worden zu sein und / oder irgendwelche ambulanten/stationären Therapien vorher gemacht haben.

Die Erfolgschancen für ihren Rehaantrag kann im Vorfeld jedoch niemand beurteilen , da es immer und nur auf den med. gelagerten Einzelfall ankommt.

Es kommt alleine auf ihre Erkrankungen an und ob die Rentenversicherung nach Prüfung der ärztlichen Unterlagen eine Reha für Sie als notwendig und erfolg versprechend erachtet.

Aber grundsätzlich werden viele med. Rehas während oder aus einem laufdendem Arbeitsverhältnisses heraus genehmigt, alleine schon deshalb um einer Erwerbsminderung vorzubeugen !

von
Sozialrechtler

Zitiert von: Antragstellerin

Hallo,
ich habe einen Rehaantrag gestellt. Ich würde gern wissen, ob dieser eine Chance auf Genehmigung hat, wenn ich vorher noch arbeiten gehen sprich noch nicht AU bin und ich auch noch keine ambulante Therapie in Anspruch genommen habe. Mein Arzt ist der Meinung ich brauche eine stationäre Therapie, aber ich lese immer wieder das die Reha abgelehnt wird.

Beim Gutachter oder auf hoher See (Kapitän) sind Sie in "Gottes Hand". So ist das nun einmal und daran wird sich auch nix ändern.

von
Antragstellerin

Zitiert von: Klemens

Natürlich können Sie auch aus einem bestehendem und aktuell ausgeführten Arbbeitsverhältnis einen Rehaantrag stellen.

Dazu brauchen Sie weder aktuell noch in der Vergangenheit AU geschrieben worden zu sein und / oder irgendwelche ambulanten/stationären Therapien vorher gemacht haben.

Die Erfolgschancen für ihren Rehaantrag kann im Vorfeld jedoch niemand beurteilen , da es immer und nur auf den med. gelagerten Einzelfall ankommt.

Es kommt alleine auf ihre Erkrankungen an und ob die Rentenversicherung nach Prüfung der ärztlichen Unterlagen eine Reha für Sie als notwendig und erfolg versprechend erachtet.

Aber grundsätzlich werden viele med. Rehas während oder aus einem laufdendem Arbeitsverhältnisses heraus genehmigt, alleine schon deshalb um einer Erwerbsminderung vorzubeugen !

Danke Ihnen für Ihre Antwort. Sie hat mir sehr geholfen.

Experten-Antwort

Wenn Sie der Meinung (mit Ihrem Arzt) sind, dass Sie eine "Kur" benötigen, einfach beantragen, ob Sie im Arbeitsprozess stehen spielt keine Rolle.