Rehaklinik wechseln?

von
Alex

Guten Tag,

ich würde gerne wissen, ob ich das Recht habe, die Reha abzubrechen oder eher zu wechseln? Ohne Konsequenzen oder Einbußen der Zahlungen.

Ich fühle mich dort überhaupt nicht wohl, es ist eher eine Qual für mich und ich fühle mich dort überhaupt nicht gut aufgehoben.

Gibt es irgendeine Möglichkeit?

von
Klinik

Zitiert von: Alex

Gibt es irgendeine Möglichkeit?

Wie wäre es mit der Klinik mal das Gespräch zu suchen?

von
Memyself

Abbrechen kannst du immer, ist ja kein Gefängnis. Nur musst du dann eine neue beantragen.

Vllt mal bei der drv anrufen?

von
Stella

Ich kenne das Gefühl ... und so wurde ich doch noch glücklich in der Klinik: Gespräch mit der Nachtschwester gesucht (die haben am meisten Zeit), am nächsten Tag wurde mein Behandlungsplan leicht verändert, ich habe ein neues Zimmer bekommen und ein Patient, der schon öfters in der Klinik war, wurde mein Pate. Wir sind noch heute freundschaftlich verbunden....
Ich wünsche Dir, dass Du doch noch glücklich wirst...

von
Alex

Danke euch.
Ich fühle mich überhaupt nicht wohl, es gibt nichts was mir zusagt, was ja sehr schlimm ist. Woher soll ich meine Motivation nehmen und täglich den weiten Weg auf mich nehmen, oh jeh. Das ist so schlimm, ich kann mich dort gar nicht erholen.

Ich hätte mir die Rehabilitation anschauen müssen, sch.....

Die Ärzte, die für mich zuständig sind, sind mir unsympathisch und ivh finde sie komisch.
Nichts gefällt mir und das zieht mich total runter.

Es ist eine ambulante Reha.

Ich habe das der Klinik mitgeteilt, was mich stört, ich warte ab, wie reagiert wird und werde dementsprechend den Kostenträger benachrichtigen.

Meint ihr, wenn ich die abbreche, und eine andere beantrage, dass es ohne Kosequenzen bleibt? Ich weiß gar nicht meine Rechte.

von
Alex

Ich habe noch etwas vergessen.

Ich habe Krankengeld erhalten, das wird bis zu 78 Wochen gezahlt.
Wird die Zeit der Reha auf diese 78 Wochen angerechnet oder hat das eine mit dem anderen nichts zu tun?

von
KK

Zitiert von: Alex
Ich habe noch etwas vergessen.

Ich habe Krankengeld erhalten, das wird bis zu 78 Wochen gezahlt.
Wird die Zeit der Reha auf diese 78 Wochen angerechnet oder hat das eine mit dem anderen nichts zu tun?

Ja, wird angerechnet.

Experten-Antwort

Hallo Alex,
es handelt sich um einen doppelten Eintrag.
Ihre Frage wurde bereits beantwortet.