Rehasport/Krankengymnastik

von
Jackie

Hallo,

seit einigen Jahren erhalte ich die volle EMR und habe gelegendl max. zweimal im Jahr Physiotherapie gemacht. Aufgrund meiner Erkrankung z.b. Rheuma und Orthopädie könnte ich jetzt über meinen Hausarzt so eine Art Rehasport und/oder KGG (50 Einheiten) verschrieben bekommen. Und nun zu meiner Frage: Bringe ich meine EMR in Gefahr? Wird die GKV es ablehnen und dies an die DRV abwälzen und eventuell wird wieder von Seitens der DRV neu geprüft? Was muss ich tun, damit ich meine volle EMR nicht in Gefahr bringe? Ich brauche aber auch dringend meine KGG.
Danke.

Mit freundlichen Grüßen

Experten-Antwort

Guten Tag Jackie,
Rehasport wird durch die Rentenversicherung erbracht, wenn es sich um eine ergänzende Leistung im Anschluß an eine Leistung zur Teilhabe handelt. In Ihrem Fall ist dies nicht der Fall. Daher ist ihre Krankenkasse für die Erbringung dieser Leistung zuständig.
Ihr Anspruch auf Erwerbsminderungsrente ist von Ihrem gesamten gesundheitlichen Zustand bzw. von Ihrem Restleistungsvermögen abhängig. Allein der Rehasport ist kein Ausschlußgrund für die Gewährung der Erwerbsminderungsrente. Eine Überprüfung Ihres gesundheitlichen Zustandes kann grundsätzlich zu jeder Zeit erfolgen.

Interessante Themen

Altersvorsorge 

Die richtige Altersvorsorge für Selbstständige

Nur etwa ein Viertel der Selbstständigen in Deutschland ist gesetzlich zur Altersvorsorge verpflichtet. Wir beantworten ihre wichtigsten Fragen.

Altersvorsorge 

Prämiensprung bei BU-Versicherungen: Lohnt noch der Abschluss?

Berufsunfähigkeitsversicherungen werden bald teurer. Warum das so ist und wie Verbraucher jetzt reagieren sollten.

Rente 

Früher in Rente ohne Abschläge: Wenn die Altersteilzeit zu früh endet

Nach dem Ende der Altersteilzeit möchten viele die Altersrente für besonders langjährig Versicherte erhalten. Doch oft sind sie zu jung dafür. Was...

Altersvorsorge 

Endspurt: Wie Steuerzahler jetzt noch Geld sparen

Vor Jahresende sollten Steuerzahler noch einmal prüfen, ob sich nicht die ein oder andere Ausgabe lohnt. Das kann Steuern sparen.

Altersvorsorge 

Teilverkauf, Leibrente & Co: Lohnt eine Immobilienrente?

Verlockend: Im Alter das eigene Haus zu Geld machen und trotzdem darin wohnen bleiben. Doch bei der Immobilienrente gibt es einiges zu beachten.