Rehaunfähig

von
Vollmond

Hallo, wann ist man Rehaunfähig ? In der Bearbeitung eins Antrags auf Weiterzahlung der vollen EMR wurde ein Antrag zur med Reha zugesand, Antrag ist gestellt, aber ich sehe mich nicht in der Lage für die Anreise und auch nicht in der Lage an der Behandlung erfolgversprechend teilzunehmen. Wer kann eine Rehaunfähigkeit bescheinigen ohne Nachteil für mich? Ich sehe für mich keinen anderen Weg als die weitere EMR. Danke vorraus

von
???

Solche Bescheinigungen erhalten Sie von Ihrem behandelnden Arzt.

Experten-Antwort

Hallo Vollmond,

die Beurteilung, ob ein Versicherter rehaunfähig ist, wird jeweils durch den sozialmedizinischen Dienst des Trägers entschieden. Ihr behandelnder Arzt kann Ihnen zwar eine entsprechende Bescheinigung aus "seiner" medizinischer Sicht ausstellen, welche bei der Entscheidungsfindung durch den sozialmedizinischen Dienst des Versicherungsträgers herangezogen wird, die abschließende Entscheidung erfolgt jedoch durch den sozialmedizinischen Dienst. Entscheidet dieser dabei, dass in Ihrem Fall Rehaunfähigkeit vorliegt, so hat dies die Auswirkung, dass Ihr Antrag auf Reha abgelehnt wird. Weitere Nachteile ergeben sich nicht.