Rehazuständigkeit

von
unklar

Hallo,
ich beziehe eine volle Erwerbsunfähigkeitsrente.
Nun sind leider einige neue Krankheitsbilder aufgetaucht.
Meine Frage:
Habe ich als Rentner Anspruch auf eine Reha? Egal ob ambulant oder stationär.
Und wenn ja , wer ist für mich zuständig? Deutsche Rentenversicherung oder Krankenkasse?
Danke für Eure Antworten
Unklar

von
rentenbezieher

Bei unbefristeter Rente die KK, wobei die KK versuchen wird die Reha doch über die DRV laufen zulassen, bei unbefristeter sagt die DRV oftmals aber nein und somit zahlt die KK dann.

Bei Befristeter Rente die DRV.

Ein gewissen Risiko ist aber, wenn die Reha in ihrem Entlassungsbericht Arbeitsfähig schreibt, könnte es das mit der Rente gewesen sein.

von Experte/in Experten-Antwort

Sofern Sie eine unbefristete Rente beziehen, sollten Sie den Reha-Antrag bei Ihrer Krankenkasse stellen.

von
unklar

Vielen Dank für die Antworten.
Das bedeutet, obwohl ich unbefristete Rente habe, kann diese wieder weg genommen werden...???
Es sind doch neue, zusätzliche Krankheiten...
Aber jetzt weiß ich wer für mich zuständig ist.
Vielen Dank!

von
Schorsch

Zitiert von: unklar

Das bedeutet, obwohl ich unbefristete Rente habe, kann diese wieder weg genommen werden...???

Wenn die Reha-Ärzte Ihr berufliches Leistungsvermögen positiver einschätzen als die bisherigen Gutachter, könnte das durchaus passieren.

Manchmal müssen dafür nur ein paar Kreuze versetzt werden.