Reicht ein Klinikbericht als Verlängerungsgutachten

von
Babsy

Ich würde 8/17 bis 8/20 in die volle, befristete Erwerbsminderungsrente geschickt, bin 52 Jahre jung und mein Befund ist psychosomatisch.
Nun war ich in der Klinik, also von der Krankenkasse und in dem Bericht steht, rehaunfähig, starke chronifizierung usw...
Den Bericht schicke ich jetzt mal mit den Verlängerungsantrag mit, ich war ja 12 Wochen da, er ist 16 Seiten dick. Reicht der DRV das zur Verlängerung oder werde ich doch noch zur Reha oder zum Gutachten müssen?

von
Schade

Wer im Forum soll das beurteilen können?

Schicken Sie das "Ding" mit und warten ab was passiert.

Schönen Tag noch

Experten-Antwort

Hallo Babsy,

Ihre Frage kann hier leider nicht beantwortet werden. Eine Entscheidung hierüber obliegt dem sozialmedizinischem Dienst des Hauses Ihres Rentenversicherungsträgers nach Sichtung der Unterlagen.