Reisekosten

von
Claudia

Hallo!
Mein Mann nimmt gerade an einer stationären Entwöhnungsbehandlung Teil und ich habe dazu noch ein paar Fragen.
Die Rentenversicherung meinte, man kann nach ein paar Wochen Familienheimfahrten in Anspruch nehmen. Wird bei einer Bahnfahrt nur das billigste Ticket erstattet oder das was mein Mann tatsächlich gekauft hat? Und wenn er nach Hause fährt, wird ihm nur die Fahrt zu mir erstattet oder auch die zu seinen Eltern?
Es sieht auch danach aus, als müsste er noch in eine Adaptionseinrichtung. Wird die Fahrt von der Klinik dorthin auch erstattet?
Mit freundlichen Grüßen

von
Marco

Ist es denn sinnvoll, den Suchtkranken während einer stationären Behandlung und Entwöhnung nachhause in seine alte Suchtumgebung zu holen? Ist das überhaupt möglich?

von
Claudia

Ja, das ist sinnvoll. Wenn man 3 Monate von der Familie entfernt ist, möchte man sie schon gerne sehen. Wenn er zuhause ist, muss er auch zu seinem alten Arbeitgeber und zur Suchtberatung gehen. Für ihn funktioniert das.

von
???

Grundsätzlich werden die Fahrtkostn zum Wohnsitz (vermutlich also zu Ihnen) erstattet. Wenn für die Fahrt zu den Eltern geringere Kosten anfallen, gibt es kein Problem. Sollten sie höher sein, wird er wohl die Mehrkosten selbst zahlen müssen.
Erstattet werden bei Bahnfahrten nur die Kosten für 2. Klasse. ICE und ähnlices ist meines Wissens auch möglich.

Bei solchen Detailfragen empfiehlt es sich grundsätzlich immer, schriftlich bei der Sachbearbeitung nachzufragen. Dann gibt es später auchh keine Überraschungen.

Experten-Antwort

Hallo Claudia,

der Rentenversicherungsträger übernimmt auch bei medizinischen Reha-Leistungen die Kosten für zwei Besuchsfahrten im Monat, wenn die Leistung bereits für länger als 8 Wochen erbracht worden ist und die Leistung noch mindestens 14 Tage andauert.
Gleiches gilt für eine unmittelbare anschließende (stationäre) Adaption.
Die Fahrtkosten von der Klinik zur Adaptionseinrichtet werden natürlich auch übernommen.
Erstattet werden in der Regel - wie von ??? beschrieben - die Kosten für die Bahnfahrt zweiter Klasse. Eine genaue Klärung der erstattungsfähigen Kosten kann nur durch Ihren zuständigen Rentenversicherungsträger erfolgen.

Interessante Themen

Rente 

Kinderregelung in der KVdR nutzen

Freiwillig versicherte Rentner müssen für die Krankenversicherung tief in die Tasche greifen. Dabei muss das in manchen Fällen gar nicht sein.

Altersvorsorge 

Wann lohnt sich eine private Pflegeversicherung?

Im Pflegefall übernimmt die gesetzliche Pflegeversicherung nur einen Teil der Kosten. Also besser eine private Pflegezusatzversicherung abschließen?

Altersvorsorge 

Altersvorsorge: Börse für Einsteiger

Aktien und Fonds bieten langfristig bessere Renditechancen als sichere Zinsprodukte, aber sie bergen auch mehr Risiken. Wie Sie teure Fehler bei der...

Altersvorsorge 

Mit wenig Geld fürs Alter vorsorgen

Viele Geringverdiener sorgen nicht zusätzlich für den Ruhestand vor. Dabei reichen oft schon ein paar Euro, um sich attraktive Zuschüsse und Zulagen...

Altersvorsorge 

Steuererklärung in Corona-Zeiten

Wie sich die Corona-Pandemie auf Ihre Steuererklärung auswirkt, worauf Sie achten müssen und wo Sie Steuern sparen können.