Rente

von
Gerd

Eine Frage vielleicht nicht das richtige Forum. Gestern Abend bei Anne Will Thema Rente. Stimmt es wirklich das 80% der Rentner-Ehepaare 2500 Euro Rente bekommt? Ich kenn viele Rentner die bei 1000 bis 1200 Euro liegen. Danke für Meinungen hierzu.

von
Wolfgang Amadeus

Hallo Gerd,

hinsichtlich der reinen gesetzlichen Rentenansprüche ist das hundertprozentig auszuschließen.

Vermutlich sind in den Beträgen noch Betriebsrenten miteinbezogen oder es handelt sich um die durchschnittlichen Gesamteinkünfte (einschließlich Miteinnahmen, Einkünfte aus Kapitalvermögen usw.).

von
Gerhard

Ich lüfte hier mal mein Renteneinkommen:

meine Frau und ich(bald) werden zusammen ca. 1550 € mtl. auf's Konto bekommen.

Gruß Gerhard

von
Rentner

Hallo,
auch ich habe mich über die genannten Beträge gewundert - mit solchen Zahlen wird nun die heutige Jugend aufgehetzt sich dagegen zu wehren.

Ich habe in den letzten 47 Jahren deren Großeltern und Urgroßeltern ohne zu maulen durch meine Beiträge einen sorgenfreien Lebensabend ermöglicht - und nun wo ich an der Reihe wäre - soll es damit vorbei sein?

Die Schweizer Lösung wäre wohl die Beste für alle - außer natürlich für die Beamten und Selbstständigen.

Gruß Ludwig47

von
Felix

Hallo Rentner,

was verstehst Du unter "Schweizer Lösung"?

Und wie meinst Du das mit Beamten und Selbständigen?

Verstehe nicht, was Du meinst!

von
Rentner

Hallo,

Dienstag, 0.35 auf RBB läuft die Wiederholung dieser Sendung, darin wird die Schweizer Rentenversicherung erörtert.

Gruß Ludwig47

Experten-Antwort

Statistische Auswertungen der DRV zum 31.12.2006 haben einen durchschnittlichen Rentenzahlbetrag bei Männern in Höhe von 915 € und bei Frauen in Höhe von 500 € ergeben.
Beim Bericht von Frau Will müssen also Betriebsrenten und andere Vorsorgemodelle miteingerechnet worden sein.

von
schade

lieber Rentner, auch in der Schweiz gibt es Beamte, denen es nicht schlecht geht.

Deutsche Beamte haben sicherlich keine Angst vor einem Schweizer Modell.

Ich wünsche Ihnen viel Spaß bei der Sendung, da aber bei Anne Will keine Gesetze gemacht werden, wird dort zwar viel geredet, es hat aber keinerlei Konsequenzen.

Und ob man alles was in Talkshows gesagt wird, glauben kann oder muss?

Da wird auch mancher Mist dahergeredet (oder falsches zitiert)

von
Knut Rassmussen

Das Problem sind hier nicht die Beamten. In Deustchland hat sich leider die Beitragsbezogenheit der Rente in den Köpfen festgesetzt. man sieht die Rente als Sparstrumpf und nicht als gesellschaftliche Aufgabe. "Wer viel zahlt muss viel kriegen" - undenkbar, dass man eine Höchstrente wie in der Schweiz einführt.

Das wäre mein Traum der Deutschen Rentenversicherung: Keine Beitragsbemessunggrenze, alle Einnnahmen sind beitragspflichtig, es gibt eine Mindest- und eine Höchstrente ...

Aber das ist ja Sozialismus pur, werden die Liberalen sagen, da brauchen wir ja nur noch eine Automarke, eine Mehlsorte, einen Käse ... diese Diskussionen hab ich echt schon gehabt ...

von
neumann

der BEAMTE war schon immer

der BILLIGSTE ARBEITER

und DACKEL der NATION...

neumann

von
?-?

vor allem jene die SKAT heißen