Rente beantrsgt

von
Gerlinde Wahl

Wie hier gelesen habe, kann man auch wenn man volle Erwerbsminderungsrente bezieht, einen 450 Euro -Job haben. Wie verhält sich das aber, wenn man Mieteinnahmen hat

von
=//=

Mieteinnahmen sind bei einer EM-Rente nicht als Einkommen zu berücksichtigen. Sie sind weder ein HinzuVERDIENST noch eine Entgeltersatzleistung (z.B. KG, ALG oä.).

Experten-Antwort

Hallo Frau Wahl,

"echte" Mieteinnahmen sind nicht als Hinzuverdienst bei einer Rente wegen Erwerbsminderung zu berücksichtigen. In Ihrem Einkommensteuerbescheid werden sie als Einkünfte aus Vermietung und Verpachtung bezeichnet.

Es gibt aber Konstellationen, wo das Finanzamt Mieteinnahmen zu den Einkünften aus Land- und Forstwirtschaft, selbständiger Tätigkeit oder Gewerbebetrieb zählt und als solche im Einkommensteuerbescheid bezeichnet. Dann sind Mieteinnahmen (=steuerrechtlicher Gewinn) als Arbeitseinkommen und damit als Hinzuverdienst zu bewerten.