Rente bei Schwerbehinderung

von
Winfridrich

Guten Tag,
ich männlich bin am 12.06.1950 geboren.
Habe eine Schwerbehinderung
für 5 Jahre von 60%. Bis 1/2012
35 Versicherungsjahre sind nicht erfüllt!
Wann kann ich, auch mit Abschlägen, die Rente für Schwerbehinderte bekommen.
Danke für Ihre Auskunft.

von
Wolfgang

Hallo Winfridrich,

> 35 Versicherungsjahre sind nicht erfüllt!

Ohne die Wartezeit von 35 Jahren kann es keine Altersrente wg. Schwerbehinderung geben.

Mehr Info über die Altersrenten und deren Voraussetzungen finden Sie hier:

http://www.ihre-vorsorge.de/Gesetzliche-Rente-Altersrenten.html

Gruß
w.

von
Brille

Hallo Winfridich!

Unter den geschilderten Umständen - gar nicht!

Wie viele Monate fehlen Ihnen derzeit auf die lange Wartezeit von 420 Monaten mit rentenrechtlichen (!) Zeiten (hier zählen u.U. nicht nur Beitragszeiten!) ? Können Sie diese 420 Monate bis zum 60.Lj. oder bis Ende 2011 noch erfüllen?

Andernfalls kommen evtl. die AR wegen ALO oder ATZ in Betracht!

Liegen evtl. die versicherungsrechtlichen Voraussetzungen für eine EM-Rente (noch) vor? Auch das wäre ein Weg, wenngleich Sie aus der Schwerbehinderung allein nicht automatisch den Tatbestand 'Erwerbsminderung' ableiten können!

von Experte/in Experten-Antwort

Hallo Winfridrich,

wenn Sie nicht die Möglichkeit haben für eine Altersrente wegen Arbeitslosigkeit oder Altersteilzeit (15 Jahre Versicherungszeit, 8 Jahre Pflichtbeiträge in den letzten zehn Jahren und bis 60 ein Jahr arbeitlos ab 58,5 Jahren oder Altersteilzeit) zu beziehen, dann ist erst mit 65 Jahren und 4 Monaten die reguläre Regelaltersrente möglich.