rente brasilien

von
michael krause

hallo seit dem 31-01-2010 bekommt meine mutter die hier bei mir in brasilien lebt ihre gesetzliche rente nicht mehr ausbezahlt. selbst schreiben von der deutschen botschaft werden vom rentenamt ignoriert. jetzt wird auch noch ihr konto in deutschland vom finanzamt neubrandenburg gepfaendet warum weiss ich bis dato auch noch nicht. bitte schreiben sie jetzt nicht ich soll mich an den zustaendigen sachbearbeiter wenden denn den gibt es scheinbar nicht. ich kann noch so oft anrufen oder schreiben es passiert nichts. meine mutter ist 74 jahre braucht taegliche betreuung und medikamente gibt es den wirklich keinen der mir da weiterhelfen kann sicher weiss ich das alle ueberarbeitet sind aber ich spreche hier vom jahr 2010 das heisst wir reden hier ueber einen zeitraum von fast 2 jahren mfg michael krause

von
KSC

Online kann man wirklich nur spekulieren, genaues kann nur der betreffende RV Träger sagen.

Sind alle Formulare vorhanden? Sind die Anschriften bekannt? Ist die jährliche Lebensbescheinigung ausgestellt, zurückgeschickt und auch angekommen?
Kommt an die Anschrift gerichtete Post auch an?

Wer soll das im Forum wissen?

In einem ähnlichen Einzelfall hat sich mit der Türkei einmal herausgestellt, dass alles bekannt war, lediglich war der Name der Rentnerin nicht am Briefkasten des richtigen Hauses angeschrieben - und dann hat der türkische Briefträger die natürlich nicht gefunden und der Brief kam unzustellbar in D an und die Rente wurde eingestellt - Sachen gibts, die glaubt man nicht - und für dieses Einzelschicksal konnte in D keiner was: das war einfach persönliche Schlamperei des Rentners.

von
-

Ich kann mich der Antwort von KSC nur anschließen. Wenn alle Unterlagen wie Lebensbescheinigung, Adresse und Bankverbindung vorliegen sollte der Auslandsüberweisung nichts im Wege stehen.
Wensen Sie sich noch einmal an den zuständigen Versicherungsträger und fregan nach dem Sachstand bzw. warum so kange keine Rente angewiesen worden ist.

von
michael krause

Danke erstmal fuer die Antworten Nun in Brasilien steht kein Name an der Haustuer also ist der Fall schon mal ausgeschlossen. Wenn es nach der Anzahl der nach Deutschland geschickten Lebensbescheinigungen ginge muesste meine Mutter 500 jahre alt werden Ich verstehe ja auch das mein hier nicht so einfach antworten kann, da es sich ja immer um Einzelfaelle handelt Ich hatte einfach gehofft das irgend jemand eine Telefonnummer kennt bei der man mir nicht sagt ich rufe Sie zurueck ohne nach der Telefonnummer zufragen. Trotzdem danke an alle

von
michael krause

Ich sollte wohl noch erklaerend hinzufuegen, das die rente ja anfangs ueberwiesen wurde auf das immer noch bestehende konto in deutschland post vom rentenamt ist bisher noch nie gekommen deshalb dachte man auch beim konsulat es laege an der lebensbescheinigung

von
michael krause

: das war einfach persönliche Schlamperei des Rentners.
[/quote]

Nun was Sie als Schlamperei ansehen ist nicht wirklich immer so. Ich habe jetzt, wie es der Zufall will, einen Brief vom Finanzamt Neubrandenburg erhalten abgeschickt am 01-08-2011 Das dieses Schreiben erst heute hier eintrifft liegt ganz allein daran das man die Adresse falsch geschrieben hat dazu noch ohne Hausnummer im schreiben erhalten ist aber im Briefkopf die Adresse richtig geschrieben mfg michael krause

von
Hugo

Zitiert von: michael krause

Ich sollte wohl noch erklaerend hinzufuegen, das die rente ja anfangs ueberwiesen wurde auf das immer noch bestehende konto in deutschland post vom rentenamt ist bisher noch nie gekommen deshalb dachte man auch beim konsulat es laege an der lebensbescheinigung

Zitiert von: michael krause
jetzt wird auch noch ihr konto in deutschland vom finanzamt neubrandenburg gepfaendet

Wurde das Geld von der DRV immer auf das Deutsche Konto überwiesen?
Wenn ja,dann kann es natürlich sein,dass das Finanzamt das Konto geperrt hat,weil ihre Mutter die Rente nicht versteuert hat.
Wenden Sie sich doch erstmal an das Finanzamt.
Die wissen vielleicht nicht,das Ihre Mutter ihren überwigenden Aufenthalt nicht in Deutschland sondern in Brasilien hat.

von
michael krause

[quote=160572]
Hallo Hugo Sehen Sie erstmal hat sich meine Mutter odnungsgemaess von Deutschland abgemeldet Zweitens nach soviel Briefen von mir vom Konsulat sollte man doch auch bei Rentenamt wissen wo meine Mutter lebt
Wissen Sie so traurig das ja ist es interssiert einfach keinen Die kirchliche Zusatzversicherung hat dem Fianzamt geschrieben das die Zusatzrente meiner Mutter nicht pfaendbar ist
aber auch das interssiert keinen in Deutschland Ich finds aber nett das Sie sich gedanken machen m.f.g michael

von
Hugo

Das Finanzamt ineressiert leider nicht,wenn das die Kirchliche Zusatzversicherung so sagt oder schreibt.

Nochmals,setzen Sie sich direkt mit dem FA in Verbindung,ich denke dort ist der Hund begraben und nicht bei der DRV.

Ihre Mutter muss dem FA nachweisen,dass sie mehr als 183 Tage jährlich im Ausland lebt.

von
michael krause

hallo Hugo nun die rente wird seit dem 31-01-2010 nicht mehr bezahlt das finanzamt ist aber erst seit dem 01-08-2011 selbst wenn man das konto gesperrt hat stellt sich die frage warum wird die rente und zwar schon seit fast 2 jahren nicht ueberwiesen

von
ute33

Warum versuchen Sie nicht, die zuständige RV anzumailen, anstatt hier zu fragen? In den Header "Rentenzahlung Vers.-Nr....."! Die Aussicht auf Erfolg dürfte dort größer sein.
Welche genau zuständig ist, steht zumindest im Rentenbescheid (ein "Rentenamt" gibts nicht).

von
michael krause

[quote=160595]
Warum versuchen Sie nicht, die zuständige RV anzumailen, anstatt hier zu fragen?

Nun Ute wenn Sie alles mal richtig gelesen haetten wuerden Sie auch erkennen das ich schon x mal angerufen und geschrieben habe Desweiteren nicht nur von mir sondern auch vom auswaertigen Amt
Was glauben Sie wohl warum ich hier schreibe bzw um Hilfe bitte ? Bestimmt nicht um so schlaue Antworten wie Ihre zuerhalten. Wissen Sie Leute wie Sie verderben die Idee von einem Hilfeforum. Wenn Sie nichts dazu beizutragen haben waere es doch einfacher nicht zuantworten. m.f.G. Michael Krause

von
Detlefsen

Haben Sie den hier in Deutschland keine Verwandten/Freunde mehr die sich hier vor Ort mal darum kümmern können ? Das ist doch sicher einfacher von D aus eine Klöärung herbeizuführen als von Brasilien aus .

Ansonsten und wenn Sie nicht weiterkommen müssen Sie halt dort in Brasilien einen fachkundigen Anwalt einschalten der deutsch spricht. Der klärt das dann schon mit der RV und dem Finanzamt..Oder Sie setzen sich in den nächsten Flieger kommen und kommen hierhin zur Klärung zurück und klären das für ihre Mutter...

Hier in diesem Forum wird ihnen in so einem ganz speziellen Eimnzelfall - wo auch nur Häppchenweise iInfos von ihnen kommen und sicher nicht alles bisher bekannt ist... - keiner helfen können.

von
ute33

Zitiert von: michael krause

wuerden Sie auch erkennen das ich schon x mal angerufen und geschrieben habe Desweiteren nicht nur von mir sondern auch vom auswaertigen Amt

Wenn jemand "Rentenamt" schreibt, traue ich ihm eben auch zu, dass er vielleicht irgend eine DRV angeschrieben und angegeben hat (die mit der Anfrage nichts anfangen konnte) anstatt die zuständige!

von
michael krause

Zitiert von: ute33

Zitiert von: michael krause

wuerden Sie auch erkennen das ich schon x mal angerufen und geschrieben habe Desweiteren nicht nur von mir sondern auch vom auswaertigen Amt

Wenn jemand "Rentenamt" schreibt, traue ich ihm eben auch zu, dass er vielleicht irgend eine DRV angeschrieben und angegeben hat (die mit der Anfrage nichts anfangen konnte) anstatt die zuständige!

Sie sollten mal Rentenamt bei google eingeben Sie werden sich wundern

von
michael krause

kann man das hier irgendwie schliessen es bringt ja doch nichts

danke

von
klaviinder

Zitiert von: michael krause

kann man das hier irgendwie schliessen es bringt ja doch nichts

danke

Nächstes Mal schalten Sie vorher ihren Verstand ein, bevor Sie hier so einen Blödsinn posten. Sie sind doch ganz offentsichtlich ein Forumstroll und stellen hier irgendeinen völlig an den Haaren herbeigezogenen Fall ein.

Wenn es aber wirklich stimmt was Sie da schreiben und Sie es seit fast 2 ! Jahren nicht geschafft haben ihrer Muter wegen der Rente zu helfen ist das ganz ganz traurig und beschämend für SIE ! Hängen da in Brasilien rum und machen sich da wahrscheinlich einen schönen Lenz... Unglaublich so etwas. So etwas klärt man in ein paar Wochen, wenn man sich da mal richtig hinterklempt und nicht alles schlampern lässt !!

Mein Gott so unbedarft wie Sie und völlig hilflos kann doch niemand sein.

Und wenn ich das schon höre von wegen Pfändung, Finanzamt stellt Forderungen etc. pp . Wenn man vernünftig mit Geld umgehen kann passiert das doch alles nicht.. Wahrscheinlich hier in D richtig Schulden gemacht ohne Ende und dann schön nach Braslilen abgehauen....
Mann, Mann...

von
...

Richten Sie Ihr nächstes Schreiben einfach an die Geschäftsführung, da wird von oben her schon der Sachbearbeitung auf die Finger geschaut und Sie bekommen bestimmt Antwort. Wenn Sie alles richtig gemacht haben wird es mit einer positiven Antwort auch nicht mehr lang dauern. Geben Sie zur Vorsicht auch Ihre E-Mail Adresse an, falls die Post bei Ihnen nicht ankommt wird man Sie ggf. so kantaktieren.

von
michael krause

Zitiert von: klaviinder

Zitiert von: michael krause

kann man das hier irgendwie schliessen es bringt ja doch nichts

danke

Nächstes Mal schalten Sie vorher ihren Verstand ein, bevor Sie hier

Harz 4 habe ich recht ? Man fuer leute wie Sie ............ na egal Sie platzen ja foermlich vor Neid das sie in ihrem leben nichts geschafft haben Kein Strand vor der Tuer kein eigenes Haus nichts Aber nur damit Sie es ganz genau Wissen Meine Mutter ist weit ueber 70 krank aber schuldet keinem was Sie hat wahrscheinlich im Gegensatz zu Ihnen genau wie mein Vater und ich Ihr Leben lang gearbeitet und Steuern bezahlt Sie sollten sich wirklich zutiefst schaemen
sowas hier zuschreiben

von
michael krause

Zitiert von: ...

Richten Sie Ihr nächstes Schreiben einfach an die Geschäftsführung, da wird von oben her schon der Sachbearbeitung auf die Finger geschaut und Sie bekommen bestimmt Antwort

Hallo ob Sie es glauben oder nicht Ich weiss nicht ob es hier am Forum liegt An einem aber ganz bestimmt nicht.Ich konnte heute mit dem Finanzamt in Neubrandenburgsprechen Die Pfaendung wird so schnell wie moeglich aufgehoben Die Dame sagte mir aus technischen Gruenden koennte das bis zu zwei Wochen dauern. Bei der Pfaendung handelt es sich um die Jahre 2008 und 2009 da meine Mutter aber erst seit August 2009 von Deutschland abgemeldet ist gilt das Jahr 2009 auch fuer Deutschland. Dazu habe ich dann heute die erste mail bezueglich Ihrer Rente erhalten.Saemtliche Unterlagen wie Lebensbescheinigung usw lsind OK und man will das jetzt auch so schnell wie moeglich bearbeiten. Also falls mir hier unbekannterweise jemand geholfen hat ganz dicken Dank es verwundert ja doch das nach solanger Zeit sich aufeinmal alle gleichzeitig melden m.f.G Michael Krause