Rente bzw. Pesion in der Währungskrise

von
Dennis

Wie wird die Rente bzw. Pension bei einer sehr starken Währungskrise wenn eine neue Zwangswährung hermuss geschützt?

Ich meine eine so starke Währungskrise das der Euro keinen Wert mehr hat.

Bei der Rente glaube ich geht das über Rentenpunkte der Schutz.

Aber bei der Pension heißt es ja, ca. 70% vom letzten Gehalt der in Euro war.
Wie ist da der Schutz, bekommen die dann nur eine Sozialrente?

Experten-Antwort

Beide Leistungen (Rente wie Pension) werden in Euro erbracht, hierbei wird eine etwaige Preissteigerung bzw. Inflation nicht berücksichtigt.

Von hier können keine weiteren Einschätzungen vorgenommen werden, welche Auswirkungen eine Währungskrise (bzw. von Ihnen sog. "Zwangswährung") hat.

MfG

von
senf-dazu

Wenn sich in so einer Extremsituation am System der Rente an sich nichts ändert, sollte es wie gehabt laufen.
Jeder hat im Laufe seines Lebens Entgeltpunkte erworben, diese werden mit dem aktuellen Rentenwert multipliziert und ergeben im Grunde den Rentenbertrag.
Die Renten werden aus dem bezahlt, was der Staat an Beiträgen einnimmt.

Gesetzt den Fall, in bzw. nach dieser Krise werden weiter Beiträge eingezahlt (in welcher Währung auch immer), werden auch Renten ausgezahlt.
So zumindest das Idealbild des Umlageverfahrens.

Ob in einer solchen Situation die kapitalgedeckten Privatrenten noch was wert sind, steht auf einem anderen Blatt ...

von
Anne

Die Beamten gehen dann jeden Tag zur Tafel.