< content="">

Rente des Ex-Partners

von
nix silvia

Im Februar 2006 wurde meine Ehe nach 25 Jahren geschieden, der Versorgungsaus-
gleich wurde durchgeführt. 2007 erhielt mein
Ex-Mann eine Erwerbsunfähigkeitsrente, Ok-
tober 2007 verstarb er. Gilt bei mir die Härte-
fallregelung, da mein Ex-Mann die EU-Rente noch keine zwei Jahre erhielt,danke.

von
oder so

In der Annahme, der Verstorbene war die ausgleichsberechtigte Person (Sie haben also an ihn abgegeben), dann gilt seit 01.09.2009:

http://www.deutsche-rentenversicherung-regional.de/Raa/Gt.do?f=G_VERSAUSGLG_37G1

Experten-Antwort

Dem Beitrag von „oder so“ wird zugestimmt. Sofern Sie schon eine eigene Rente beziehen, stellen Sie bitte bei Ihrem Rentenversicherungsträger einen Antrag auf Anpassung wege Tod der ausgleichsberechtigten Person. Für den Fall, dass Sie erst jetzt einen Rentenantrag stellen, gilt dieser grundsätzlich auch als Antrag auf Anpassung wegen Tod, so dass bei der erstmaligen Rentenbewilligung für Sie die entsprechenden Voraussetzungen durch den Rentenversicherungsträger geprüft werden können.