Rente Erstattung für EU-Ausländer

von
S

Guten Tag,

Ich habe vor 2,5 Jahre in Deutschland gearbeitet und Rente bezahlt. Jetzt wohne ich nicht mehr in Deutschland, aber wieder in die Niederlände (ich habe Niederländische staatsangehörigkeit).

Stimmt es, das ich (weil kürzer als 5 Jahre) ich keine Anspruch auf Rente habe aus Deutschland? Und stimmt es, das ich in dem Fall eine einmalige Zahlen das bereits von mir jetzt bezahlte Rente erhalte? Wie fangt man dass an?

Vielen Dank für Ihre hilfe!

von
Wird Nix

Zitiert von: S
Guten Tag,

Ich habe vor 2,5 Jahre in Deutschland gearbeitet und Rente bezahlt. Jetzt wohne ich nicht mehr in Deutschland, aber wieder in die Niederlände (ich habe Niederländische staatsangehörigkeit).

Stimmt es, das ich (weil kürzer als 5 Jahre) ich keine Anspruch auf Rente habe aus Deutschland? Und stimmt es, das ich in dem Fall eine einmalige Zahlen das bereits von mir jetzt bezahlte Rente erhalte? Wie fangt man dass an?

Vielen Dank für Ihre hilfe!

Als Untertan eines EU-Staates sind Sie deutschen Untertanen gleichgestellt, also zur freiwilligen Versicherung in D berechtigt. Damit ist eine Erstattung ausgeschlossen. Niederländische Versicherungszeiten -auch Wohnzeiten- werden in Deutschland auf die Wartezeit (Mindestversicherungszeit angerechnet. Wenn die Zeit erfüllet ist, werden Sie auf Antrag hin aus D eine kleine Rente beziehen können. Der Versicherungsschutz bei möglichem Eintritt einer Erwerbsminderung bleibt mit NL-Pflichtbeitragszeiten ebenfalls erhalten.

von
DRV

Wenn Sie mindestens 60 Beitragsmonate erreicht haben (deutsche einschl. niederländische Zeiten) ist eine Beitragserstattung nicht mehr möglich und Sie haben später einen eigenen Anspruch auf eine deutsche Rente,

von
W°lfgang

Hallo S,

D + NL-Zeiten (wie auch in anderen EU- und sonstigen SV-Abkommensstaaten) werden zusammengerechnet (wobei das bei reinen SV-Abkommensstaaten etwas differenziert zu sehen ist) - in NL zählen grundsätzlich bereits die reinen Wohnzeiten. Die Wartezeiten/Mindestversicherungszeiten in D für Rentenansprüche orientieren sich in Summe aus all diesen in- wie ausländischen Zeiten.

Als EU-Ausländer (NL) sind Sie zur freiwilligen Versicherung in D berechtigt, was schon deshalb eine Beitragserstattung ausschließt/auch wenn nur 1 Monat in D sozialversicherungspflichtig beschäftigt – insofern egal, wie viele Monate da bisher auf dem gemeinsamen 'EU-Rentenkonto' sind → Beitragserstattung ausgeschlossen.

Gruß
w.

Experten-Antwort

Hallo "S",

die bisherigen Antworten der User "W°lfgang" und "DRV" sind zutreffend.
Eine Erstattung Ihrer in Deutschland gezahlten Rentenversicherungsbeiträge kommt bei einer Verlegung Ihres Wohnsitzes in einen Mitgliedsstaat der Europäischen Union aufgrund der geltenden zwischenstaatlichen Regelungen nicht in Betracht.

Nähere Informationen zu diesem Thema finden Sie in unserer Broschüre "Meine Zeiten in den Niederlanden - Arbeiten und Rente europaweit (kostenfrei):
https://www.deutsche-rentenversicherung.de/SharedDocs/Downloads/DE/Broschueren/international/europaeische_vereinbarungen/19_meine_zeit_in_den_niederlanden.html