Rente für Frauen oder nach ATZ??

von
torimori

Sehr geehrte Damen und Herren,
ich bin im Dez.48 geboren, habe vor dem 1. Januar 2004 mit meinem Arbeitgeber ATZ vereinbart für 5 Jahre (Blockmodell-Arbeitsphase ab 01.01.04 bis 30.06.06), befinde mich z.Zt. in der Freistellungsphase, die bis Dez.08 andauern wird, und möchte danach ab 01.01.09 mit 60 Jahren vorzeitig in Rente gehen.
Aufgrund der beschlossenen stufenweisen Erhöhung des Renteneintrittsalters stellt sich mir (und ich nun Ihnen ;o)) die Frage, ob für mich sowohl die Vertrauensschutzregelung zur Möglichkeit der vorzeitigen Inanspruchnahme der Rente als Frau mit 60 Jahren (Jahrgang 1948), als auch nach Altersteilzeit mit 60 (bei jeweils wohl 18% Abschlag) weiterhin gilt und ob es einen Unterschied macht, die vorzeitige Rente als Frau oder nach ATZ zu beantragen?

Vielen Dank schon jetzt für Ihre Antwort/en
torimori ;o)

von
Jeremias

Herr Torimori!

Auf der einen Seite geben Sie zu diesem Thema Berichtigungshinweise, die von Ihrer Ahnung von der Materie zeugen.

Andererseits stellen Sie Fragen zu dieser Thematik, was ja in Ordnung ist.

Nun drängt sich aber die Frage auf, ob Sie hier nur Treed erzeugen wollen.

Haben Sie irgendwelche Interessen, die über ein Auskunftsersuchen hinausgehen?

von
KSC

wenn Sie 15 Beitragsjahre haben und ab 40 mehr als 10 Jahre versicherungspflichtig waren, können Sie ab 60 die AR für Frauen beanspruchen (18% Abschlag).

Ob Sie parallel noch die AR wegen AT kriegen können, spielt für Frauen keine Rollen, auch die Verschiebung der Altersgrenzen kann Ihnen genauso egal sein, wie irgendwelche Vertrauensschutztätbestände bei Altersteilzeit!

von
torimori

Herr Jeremias!!
1. kenne ich den Ausdruck Treed nicht!? und
2. welche Interessen verfolgen Sie hier eigentlich??

von
torimori

Vielen Dank KSC,
das heisst, es ist wurscht, ob ich ATZ mache bzw. gemacht habe oder nicht, ich kann auf jeden Fall als Frau die vorzeitige AR mit 60 Jahren beantragen (die anderen Voraussetzungen sind erfüllt).

von
?-?

was ist Treed

von
??

......ich fürchte, dieses geheimnis wird der kluge jeremias für sich behalten !

Experten-Antwort

Sie können sowohl die Altersrente für Frauen als auch die Altersrente wegen Altersteilzeit mit dem 60.Lebensjahr beanspruchen.
Der Abschlag beträgt bei beiden Rentenarten jeweils 18 %.

Interessante Themen

Altersvorsorge 

Inflation: Was Sparer jetzt tun können

Milliarden auf den deutschen Sparkonten verlieren derzeit an Wert. Wie Sie sich bei der Altersvorsorge gegen die Teuerung wappnen können.

Altersvorsorge 

Berufsunfähigkeit: Als Schüler schon versichern lassen?

Wer noch vor Ausbildungsstart eine private Berufsunfähigkeitsversicherung abschließt, kann auf Dauer Tausende sparen.

Altersvorsorge 

Wie Sparer von Immobilienfonds profitieren können

Offene Immobilienfonds versprechen auch in Zeiten niedriger Zinsen stabile Renditen. Doch die Pandemie hat Spuren hinterlassen. Was das für Anleger...

Rente 

Rentenplus auch für Witwen und Witwer

Zum 1. Juli steigen die Renten – auch für Witwen und Witwer. Wer wie profitiert und wie Einkommen angerechnet wird.

Rente 

Rentenerhöhung 2022: Sattes Plus

Von Juli an bekommen Millionen Menschen deutlich mehr Rente. Warum das so ist und was die nächsten Jahre bringen könnten.