Rente für langjährig Versicherte

von
Hardy

Guten Tag, ich hätte da zwei Fragen:

Ich bin Jahrgang 5/53 und habe bereits meine 35 Jahre Versicherungszeit erfüllt.

1. Ab wann kann ich mit Abschalg in Rente gehen und wie hoch ist der Abschlag.

2. Ab wann wäre dies mit einer Schwerbehinderung (50% GDB) möglich und wie hoch wäre dann der Abschlag?

von
KSC

1) wenn Sie mit 63 in Renten gehen haben Sie 9,3% Abschlag.
2) Bei Schwerbehinderung können Sie mit 60 + 7 Monaten mit 10,8% Abschlag in Rente gehen, ab einem Rentenbeginn 63+7 wäre ie Schwerbehindertenrente abschlagsfrei.

Schauen Sie in der letzten Rentenauskunft nach - da steht es genau so drin - oder fordern eine aktuelle Rentenauskunft an.

Schönes WE

von Experte/in Experten-Antwort

Hallo Hardy,

mit 35 Versicherungsjahren kann ein Versicherter, im Mai 1953 geboren, mit dem 1.6.2016 in die Rente, für langjährige Versicherte gehen, verbunden mit Abschlägen von 9,3%.
Besitzt derjenige einen Schwerbehindertenausweis von wenigstens 50 GdB kann er schon zum 1.1.2014 mit 10,8% Abschlägen in die Altersrente für Schwerbehinderte gehen. Mit jedem Monat, den der Versicherte später in Rente geht, verringert sich der Abschlag um 0,3%.