Rente für langjährige Versicherte (35Jahre)

von
flori

Hallöchen,

ich habe die Rente für langjährige Versicherte bekommen. Wenn ich nun im Januar 23 die Regelatersrente erreicht habe muss ich dann nochmals einen verkürzten Rentenantrag auf Regelaltersrente stellen oder geschieht dies automatisch bzw. bekomme ich da nochmals einen Rentenbescheid über die Regelaltersrente?

Danke im vorraus und schöne Ostern und bleiben Sie alle gesund.

Gruß Flori

von
Chefberater

Lieber Flori,

weder müssen Sie einen Antrag stellen, noch geschieht es automatisch.

Es erfolgt gar keine Umwandlung in die Regelaltersrente.

Es verbleibt bei Ihrer Altersrente für langjährig Versicherte.

Selbstverständlich verbleibt es auch bei den Abschlägen.

Herzliche Grüße

Ihr

Chefberater

Kleiner Trost: Am 1. Juli 2020 gibt es auch für Sie eine ordentliche Rentenanpassung!

Experten-Antwort

Hallo flori,

Sie müssen nichts veranlassen, die Altersrente wird zu dem angeführten Termin wie bisher weitergezahlt.

von
Flori

Okay danke schön für die netten Antworten.

Gruß Flori

Interessante Themen

Rente 

Abgaben und Steuern auf Renten: Wie viel Netto bleibt vom Brutto?

Gesetzliche Rente, Riester- oder Betriebsrente – auch bei Altersbezügen gilt: brutto ist nicht gleich netto. Die Abzüge fallen aber auch 2023 für...

Altersvorsorge 

Wie Anleger Steuern sparen können

Banken verschicken in diesen Wochen ihre Jahressteuerbescheinigungen. Was Anleger jetzt wissen müssen.

Gesundheit 

Neues Notvertretungsrecht für Ehepartner

Ehepartner haben seit Anfang 2023 ein gegenseitiges Notvertretungsrecht. Was das bedeutet und warum eine Vorsorgevollmacht dennoch sinnvoll ist.

Rente 

Was für Rentner 2023 wichtig ist

Mehr Rente, Hinzuverdienst, Wohngeld, Steuer: Ein Überblick über die wichtigsten Neuerungen für Rentnerinnen und Rentner.

Soziales 

So viel bekommen Sie 2023 netto mehr heraus

Fast alle Berufstätigen profitieren 2023 von Steuerentlastungen. Was in Euro und Cent zusätzlich herausspringt.