Rente für Langzeitversicherte(45 Jahre) mit 63 + nach Arbeitslosigkeit

von
Fredyboy58

Guten Tag Zusammen,
bin 61 Jahre und seit letzten Jahr sind meine 45 Jahre Wartezeit beendet und ich könnte in 3 Jahren also mit 63 + 12 Monaten Abschlagsfrei in Rente gehen.
Meine Frage hierzu ist nun: Gibt es Einschränkungen wenn ich einen Aufhebungsvertrag mit meinem Arbeitgeber unterschreibe und aus diesem Grund zuvor Arbeitslos bin.
Vielen Dank für Ihre Auskunft und schöne Grüße aus Mannheim

von
Grobi

Zitiert von: Fredyboy58
Guten Tag Zusammen,
bin 61 Jahre und seit letzten Jahr sind meine 45 Jahre Wartezeit beendet und ich könnte in 3 Jahren also mit 63 + 12 Monaten Abschlagsfrei in Rente gehen.
Meine Frage hierzu ist nun: Gibt es Einschränkungen wenn ich einen Aufhebungsvertrag mit meinem Arbeitgeber unterschreibe und aus diesem Grund zuvor Arbeitslos bin.
Vielen Dank für Ihre Auskunft und schöne Grüße aus Mannheim
Wenn Sie die 45 Jahre Wartezeit erreicht haben, sind diese quasi sicher und somit wäre die Arbeitslosigkeit vor der Rente nicht mehr von Bedeutung.

Experten-Antwort

Hallo Fredyboy58,

Versicherte der Geburtsjahrgänge 1958 können mit 64 Jahren abschlagsfrei in Rente gehen, wenn sie die Wartezeit von 45 Jahren erfüllt haben.

Wenn Sie jetzt bereits die 45 Jahre "voll" haben (ich gehe davon aus, dass Ihnen hierzu bereits eine entsprechende Rentenauskunft vorliegt), ändert sich daran nichts, auch wenn Sie vor Rentenbeginn noch arbeitslos werden sollten.

Viele Grüße
Ihr Expertenteam der Deutschen Rentenversicherung

von
Fredyboy58

Vielen Dank für die Auskunft und schöne Grüße aus Mannheim