Rente gibt es nur auf Antrag

von
Dritter Ort

Zum gleichnamigen Artikel auf ihre-Vorsorge.de:

Die Existenz von antragaufnehmenden Gemeinden und der Versicherungsämter (seit 1912!) scheint man hier geflissentlich zu ignorieren, wenngleich auf diesem Weg letztes Jahr 450.000 Anträge eingingen. Blick in §§15,16 SGB I sorgt für Klarheit, §§91,92,93 SGB IV könnte für den nächsten Artikel ebenfalls hilfreich sein. Frage an die Redaktion: Gibt es einen Grund für dieses Verschweigen der Rechtslage.

von
W*lfgang

Zitiert von: Dritter Ort
(...)

...naja, immerhin enthält der Artikel-Link/das Merkblatt schon den Hinweis auf alternative Antragsmöglichkeiten bei den Gemeinden/Versicherungsämtern.

Zudem, wir bewegen uns hier in einem Forum der DRV, wo 'Eigenwerbung' an erster Stelle steht - und, die haben die Hütte/Beratungsstellen so was von voll :-)

Wenn Ihnen/auch anderen, alternative Antragstellung/und aktuelles Mehrwissen wichtig sind, werfen Sie einen Blick auf diese Seite:

https://www.bavers.de/Startseite/

Gruß
w.

von
Fastrentner

Warum sollte die Rentenversicherung das verschweigen?
Im Gegenteil: Immer mehr kommunale Versicherungsämter werden aus Kostengründen geschlossen und die Kommunen kommen Ihrem gesetzlichen Auftrag bezüglich ihrer Auskunfts- und Antragsaufnahmepflicht nach § 93 SGB IV immer weniger nach.
Vielleicht auch ein Grund, dass die Versicherungsämter nicht mehr besonders hervorgehoben werden?
Hier ist der Bürger gefordert zu protestieren, damit viele Versicherte nicht immer weitere Wege zu einer Auskunfts- und Beratungsstelle der DRV haben und immer längere Vorlaufzeiten für Termine oder Wartezeiten in Kauf nehmen müssen.

von
93 SGB IV

Wichtig wäre lediglich:

Information der Rentenversicherungsträger über die Tätigkeit der Versicherungsämter und Gemeinden zu ortsnahmen Beratungsmöglichkeiten, auch bei „der Suche im Internet" wie hier (zur Klarstellung: gefordert wird keine bevorzugte Behandlung, sondern lediglich der gesetzlich begründete Hinweis auf vorhandene Möglichkeiten)

Experten-Antwort

Hallo User Dritter Ort,

Ihre Anfrage wurde an einen Berater weitergeleitet, der ab dem 23.04. wieder erreichbar ist. Bitte gedulden Sie sich, bis Sie eine Antwort bekommen.

Vielen Dank.

Experten-Antwort

Lieber Leser,

die kleine Ressortabstimmung zwischen Redaktion und Foren-Admin gibt Ihnen recht: Da fehlte was im Artikel. Wir haben ihn entsprechend nachaktualisiert.
https://www.ihre-vorsorge.de/nachrichten/lesen/rente-gibt-es-nur-auf-antrag.html

Danke für den Hinweis.

Mit freundlichen Grüßen
Ihr Ressortleiter für Richtigstellungen