Rente im Nicht EU Ausland

von
Birgit Hilse

einfache Frage, müssen Menschen mit einem Rentenabzug rechnen, die in einem Land leben wollen, welches kein EU Land ist. Z.Bspl. Haiti, oder Mexico usw.

von
Bartl

Wenn immer nur Beitragszeiten in Deutschland zurückgelegt wird die Rente ungekürzt auch in ein nicht EU-Land gezahlt. Das Verhältnis in der KVdR kann sich jedoch ändern. Anders sieht es aus, wenn die Rente nach einem SV-Abkommen gezahlt wird oder FRG-Zeiten vorhanden sind.

Aber im "Normalfall" wird die Rente überall hin ungekürzt gezahlt.

von Experte/in Experten-Antwort

Mit dem „Gesetz zur Verbesserung der Rechte von international Schutzberechtigten und ausländischen Arbeitnehmern“ wurde ab dem 01.10.2013 die Kürzung der Rente bei Aufenthalt in einem Staat außerhalb der EU oder außerhalb eines Vertragsstaates ( zum Beispiel Thailand, Südafrika usw. aufgehoben. Alle Personen erhalten unabhängig von ihrer Staatsangehörigkeit ihre Rente in der Höhe gezahlt, wie sie ein deutscher Staatsangehöriger oder sonstiger EU-Bürger gezahlt bekäme. Also Rentenzahlung in voller Höhe. Ausnahmen gibt es nur für Rentenanteile, die auf Reichsgebiets-Beitragszeiten oder Versicherungszeiten nach dem Fremdrentengesetz (FRG) beruhen.