Rente mit 60

von
Geli

Hallo,
da ich 1951 geboren bin könnte ich mit 18% abzügen in Rente gehen.
Jetzt habe ich mich aus ALG 1 selbstständig gemacht und beziehe Gründerzuschuss. Das heisst 9 Monate ALG1 + 300 Euro für KV. Meine Einnahmen sind aber sehr gering etwa 350 Euro im Monat. Ich würde gerne weiter Rentenversicherung bezahlen da mir auch noch etwa 11 Pflichtbeiträge fehlen. Was kann ich machen??

von
Schade

da sollten Sie sich bei einer Beratungsstelle der RV erkundigen - hier online alle Aspekte, die interessant sein können darzulegen, scheint sehr aufwändig zu sein.

Von außen frage ich mich natürlich, welchen Sinn eine neue Selbständigkeit bei einer 57 jährigen hat, wenn nur 350 € rausspringen - da könnten Sie genausogut einen Minijob annehmen und hätten weitaus weniger Stress und 400 €. Und da wäre es ganz einfach die fehlenden 11 Pflichtbeiträge zusammen zu bekommen.

von Experte/in Experten-Antwort

Wie Schade bereits ausgeführt hat, sollten Sie in Ihrem Fall wirklich am besten eine Beratungsstelle der Deutschen Rentenversicherung aufsuchen. Dort wird man Ihnen Auskunft geben, welche Altersrente für Sie in Frage kommt und welche Möglichkeiten bestehen, die fehlenden Voraussetzungen zu erfüllen. Ausgerechnet bei den selbständig Tätigen spielen im Bezug auf die Beitragsentrichtung so viele verschiedene Faktoren eine Rolle, die am besten persönlich geklärt werden sollten.