< content="">

Rente mit 60

von
Bundspecht

ich bin 1951 geboren,werde am1.Mai 09
arbeitslos meine Beiträge 43 Jahre
kann ich mit 60 in Rente gehen mit 18%
abschlägen?

von
???

wenn sie eine &#34;Buntspechtin&#34; sind - ja.
Aber als &#34;Bundspecht&#34; müssten sie einen Behindertenausweis haben

von
Chris

Wenn Sie ein Mann sind und die sonst. Voraussetzungen für Altersrente Arbeitslosigkeit erfüllen (z.B. 8 Jahre Pflichtbeiträge in letzten 10 Jahren vor Rentenbeginn), können Sie frühestens mit 63 Jahren und 7,2% Abschlägen in Rente.

Aber vielleicht sind Sie ja eine Frau?

Experten-Antwort

Hallo Buntspecht,

wie Sie den Antworten von Chris und ??? entnehmen können, reichen Ihre Angaben leider nicht aus, um Ihnen eine eindeutige Antwort geben zu können. Sie sollten daher Ihre Angaben ergänzen (genaues Geburtsdatum, männlich/weiblich, ob und ggf. seit wann Schwerbehinderteneigenschaft) oder noch einfacher: nutzen Sie den Rentenbeginnrechner unter http://www.deutsche-rentenversicherung.de/nn_7112/SharedDocs/de/Navigation/Rente/rentenbeginnrechner__node.html__nnn=true. Hier werden Ihnen alle für Sie möglichen Varianten aufgezeigt. Sie können natürlich auch eine Beratungsstelle Ihres Rentenversicherungsträgers aufsuchen und sich individuell beraten lassen (sicherste Variante). Hier kann man auch besser evtl. maßgebliche Vertrauensschutztatbestände abprüfen.