Rente mit 60

von
Mecki

Hallo ich bin weiblich, 58 Jahre alt und habe einen Gdb von 60. Ich arbeite seit ca. 8 Jahren auf 400€ Basis und verzichte auf die Versicherungsfreiheit. Wann kann ich mit oder Abzug in Rente gehen?

von
KSC

Fordern Sie eine Rentenauskunft bei der DRV an, da steht alles drin.

Bei Jahrgang 53 wäre die Schwerbehindertenrente mit 63+7 abschlagsfrei möglich und mit 60+7 mit Abschlägen. Für diese Rentenart brauchen Sie 35 Versicherungsjahre.

Haben Sie bis dahin weniger Versicherungsjahre, ist eh nur die Regelaltersrente mit 65+7 möglich.

Sollten Sie Jahrgang 54 sein machen Sie aus "+7" einfach "+8".

Aber viel einfacher gehts, wenn man die Rentenauskunft durchliest.

von Experte/in Experten-Antwort

Abschlagsfrei bezieht eine Versicherte, die 1953 geboren ist, bei Erfüllen sämtlicher Voraussetzungen (z. B. 35 Versicherungsjahre) eine Altersrente für schwerbehinderte Menschen ab dem vollendeten 63. Lebensjahr plus 7 Monate (Geburt 1954: 63 Jahre plus 8 Monate). Diese Rente kann bis zu 36 Monate früher in Anspruch genommen werden. Dabei muss man einen Abschlag in Höhe von 0,3 % pro Monat des früheren Rentenbezuges in Kauf nehmen.
Wir empfehlen Ihnen, sich bezüglich der Rentenhöhe und der Gestaltungsmöglichkeiten von unserem fachkundigen Personal beraten zu lassen.