rente mit 60 möglich ???

von
tt100

Hallo zusammen,
Ich habe mir lange Zeit den Kopf zerbrochen ob es für mich möglich ist mit 60 Jahren in den
gesetzlich geregelten Vorruhestand zu gehen.
Hier meine persönlichen Daten:
-Geb. März 1958
-Witwe mit Anspruch auf Rente meines verstorbenen Mannes (zurzeit nur ca 40/100 ,da aktives Einkommen vorhanden)
-2 Kinder ( geb. 1986, 1994)
-Anzurechnende Berufstätigkei inkl. Ausbildung ca 25 Jahre

Im Internet lese ich immer etwas von 1952 und Vollrente ab 65 - Ich möchte aber wissen ob ich die Möglichkeit habe , wenn auch mit Abschlägen , früher in Rente zu gehen.

Wer kann mir helfen ??

von
Opa Jo

Frühestens 2021 mit 10,8 % Abschlag oder 2024 Abschlagsfreie Regelaltersrente.

Bisschen früh um sich da Sorgen zu machen,bis dahin wird sich ganz viel ändern.

Experten-Antwort

Leider haben Sie nicht mehr die Möglichkeit mit 60 Jahren in Rente zu gehen.
Speziell für Frauen gibt bzw. gab es eine Möglichkeit –unter bestimmten Voraussetzungen- schon vorzeitig mit 60 Jahren in Rente zu gehen. Allerdings gibt es diese Altersrente für Frauen nur noch für die Geburtsjahrgänge bis 31.12.1951.
Sie haben jedoch die Möglichkeit vorzeitig eine Altersrente für langjährig Versicherte ab dem 63. Lebensjahr zu erhalten. Die Rente würde ab dem 01.04.2021 beginnen mit einem Rentenabschlag von 10,8 %. Voraussetzung hierfür ist aber, dass eine Mindestversicherungszeit (Wartezeit) von 35 Jahren vorliegen muss.
Zu gegebener Zeit sollten Sie sich in einer Auskunfts- und Beratungsstelle der Deutschen Rentenversicherung das Vorliegen der Wartezeit von 35 Jahren bestätigen lassen

Interessante Themen

Rente 

Abgaben und Steuern auf Renten: Wie viel Netto bleibt vom Brutto?

Gesetzliche Rente, Riester- oder Betriebsrente – auch bei Altersbezügen gilt: brutto ist nicht gleich netto. Die Abzüge fallen aber auch 2023 für...

Altersvorsorge 

Wie Anleger Steuern sparen können

Banken verschicken in diesen Wochen ihre Jahressteuerbescheinigungen. Was Anleger jetzt wissen müssen.

Gesundheit 

Neues Notvertretungsrecht für Ehepartner

Ehepartner haben seit Anfang 2023 ein gegenseitiges Notvertretungsrecht. Was das bedeutet und warum eine Vorsorgevollmacht dennoch sinnvoll ist.

Rente 

Was für Rentner 2023 wichtig ist

Mehr Rente, Hinzuverdienst, Wohngeld, Steuer: Ein Überblick über die wichtigsten Neuerungen für Rentnerinnen und Rentner.

Soziales 

So viel bekommen Sie 2023 netto mehr heraus

Fast alle Berufstätigen profitieren 2023 von Steuerentlastungen. Was in Euro und Cent zusätzlich herausspringt.