Rente mit 63 und abschlag.

von
Magda

Hallo sehr geehrte Experten!

bin 15.1.52 gebohren,möchte mit 63 in der Rente.
-Wie hoch sind die Abzüge und wann sollte ich den Antrag stellen.

-Wann sollte ich den AG mein absicht mitteilen?

-Welche KV soll ich wählen bin gesetzlich Pflichtversichert.

Vielen Dank,

MfG

von
Schade

Wenn Sie mindestens 35 Versicherungsjahre aufweisen, beträgt der Abschlag mit 63 Jahren 9%.

Haben Sie die "neuen 45 Jahre" ist die Rente abschlagsfrei.

Den Antrag stellen Sie 3 Monate vorher.

Und wegen der Kündigung fragen Sie den Arbeitgeber oder schauen in den Arbeitsvertrag.

Ob Sie die Kasse ändern oder bei Ihrer Krankenkasse bleiben, dazu wird sich kein DRV Mitarbeiter äußern.

Experten-Antwort

Der Antwort von "Schade" ist nichts hinzuzufügen.

Den Rentenantrag stellen Sie dann ca. 3 Monate vor dem geplanten Rentenbeginn bei der Gemeinde oder dem ehrenamtlichen Versichertenberater.

Die Anmeldung zur Krankenkasse erfolgt maschinell im Rahmen der Rentenantragstellung bei der Krankenkasse, die Sie angeben. Ob Sie zum Rentenbeginn die Krankenkasse wechseln entscheiden Sie selbst.