Rente mit 63 und Altersteilzeit

von
Heinzauswürttemberg

im Okt. 2014 werde ich der letzten Rentenauskunft 45 Beitragsjahre erreicht haben.
Ich befinde mich seit April 2013 in 3- jähriger Altersteilzeit und werde diese Ende März 2016 planmäßig beenden.

Geboren 1953 werde ich die neue "Rente mit 63" abschlagfrei mit 63 J. + 2 Monaten antreten können.

Kann ich - dann natürlich mit Abschlag von 0,6 % ( 2 Monate x 0,3 % ) - auch bereits mit 63 Jahren, also 2 Monate früher die obige "neue Rente" in Anspruch nehmen oder muss ich die 2 Monate bis zu den 63 J. + 2 Monate zwingend zuwarten, bzw. anderw. überbrücken ?

von
-

Es ist nicht geplant, dass man diese Rente mit Vollendung des 63 LJ. mit einem Abschlag (Jahrgang 1953) in Anspruch nehmen kann.
Sie könnten laut Gesetzesentwurf erst mit 63 Jahren und 2 Monaten gehen.

von
Schade

Wenn Sie bereits mit 63 gehen haben Sie nach wie vor die 9,3% Abschlag, die Ihnen längst bekannt sein sollten.

Nur wenn Sie erst mit 63+2 in Rente gehen, ist der Abschlag bei 0.

Zuwarten und die 2 Monate irgendwie überbrücken kann sich auf Dauer sehr wohl rechnen.

von
heinzauswürttemberg

Vielen Dank für die beiden Antworten. Ich sollte dann wohl mit dem Arbeitgeber reden, ob meine Altersteitzeit um die 2 Monate ( auf 3 Jahr und 2 Monate ) verlängert werden kann. Ist ja "netto" nur 1 Monat.

Interessante Themen

Rente 

Hinzuverdienstgrenze fällt: Wie Rentner davon profitieren

Frührentner dürfen von 2023 an unbegrenzt dazuverdienen. Wer davon profitiert, was das in Euro und Cent bringt – die ersten Berechnungen im Überblick.

Altersvorsorge 

So sicher ist Ihre Altersvorsorge

Versicherungen, Banken oder Arbeitgeber können pleite gehen – wie sieht es dann mit dem Ersparten oder der Betriebsrente aus? Wie sicher welche...

Soziales 

So gibt es nicht nur für Rentner mehr Wohngeld

Gut 700.000 Rentner dürften 2023 erstmals Anspruch auf Wohngeld haben. Wie viel Wohngeld es bei welcher Rente gibt.

Rente 

Rente und Pflege im Todesfall: Was Erben wissen müssen

Wer in Deutschland stirbt, hat zuvor zumeist Rente oder Leistungen der Pflegeversicherung erhalten. Für Hinterbliebene und Erben ergeben sich daraus...

Altersvorsorge 

Warum Bausparen sich wieder lohnen kann

Bausparverträge werden dank niedriger Darlehenszinsen wieder attraktiver. Richtig eingesetzt, lassen sich Tausende Euro sparen.