Rente mit 63 und Anrechnung von Erziehungszeit

von
Lötzen

Ich bin Jahrgang 1954 und habe incl. Tätigkeit, Krankengeld und Arbeitslosigkeit 37 Jahre zusammen.
Von Mai 1983 bis Dezember 1991 habe ich ein Kinder erzogen und nicht versicherungspflichtig gearbeitet.
Diese Zeit steht in meiner Rentenauskunft als Berücksichtigungszeit.
Sind das die 8 Jahre die mir an den 45 Jahren für die Rente mit 63 fehlen?

von
Sozialröchler?

Zitiert von: Lötzen

Ich bin Jahrgang 1954 und habe incl. Tätigkeit, Krankengeld und Arbeitslosigkeit 37 Jahre zusammen. Von Mai 1983 bis Dezember 1991 habe ich ein Kinder erzogen und nicht versicherungspflichtig gearbeitet. Diese Zeit steht in meiner Rentenauskunft als Berücksichtigungszeit.

Sind das die 8 Jahre, die mir an den 45 Jahren für die Rente mit 63 fehlen?


Vermutlich nicht, denn die Berücksichtigungszeit wegen Kindererziehung zählt auch auf die Wartezeit.

http://www.deutsche-rentenversicherung-regional.de/Raa/Raa.do?f=SGB6_236BR2.3

Lassen Sie sich aber besser bei einer Auskunfts- und Beratungsstelle der Deutschen Rentenversicherung beraten. Ohne genaue Kenntnis Ihres Versicherungsverlaufs ist das nicht möglich.

http://www.deutsche-rentenversicherung.de/Allgemein/de/Navigation/5_Services/02_online_dienste/02_termine_vereinbaren/termine_vereinbaren_node.html

Experten-Antwort

Sehr geehrte Frau von Lötzen,

für die Wartezeit von 45 Jahren, als Voraussetzung für die Altersrente für besonders langjährig Versicherte, zählt auch die Kinderberücksichtigungszeit mit. Sofern diese Zeit bereits beschieden wurde, sollte sie sich in der Wartezeitaufstellung entsprechend auswirken. Wenn Sie sich eine Rentenauskunft anfordern, erhalten Sie zusätzlich zur Abprüfung der 45-jährigen Wartezeit eine Gesamtaufstellung aller von Ihnen zurückgelegten Wartezeitmonate. Unter Umständen lässt hieraus ein entsprechender Rückschluss ziehen.
Kann zu bestimmten Zeiten keine Aussage, hinsichtlich der Mitzählbarkeit bei der 45-jährigen Wartezeit getroffen werden, können Sie einen Termin bei der Auskunfts- und Beratungsstelle auch nutzen, um hier entsprechend tätig zu werden.
Eine Rentenauskunft sowie auch einen Termin für eine Beratungsgespräch können Sie über die kostenfreie Servicenummer unter 0800 1000 4800 erhalten.

Interessante Themen

Rente 

Abgaben und Steuern auf Renten: Wie viel Netto bleibt vom Brutto?

Gesetzliche Rente, Riester- oder Betriebsrente – auch bei Altersbezügen gilt: brutto ist nicht gleich netto. Die Abzüge fallen aber auch 2023 für...

Altersvorsorge 

Wie Anleger Steuern sparen können

Banken verschicken in diesen Wochen ihre Jahressteuerbescheinigungen. Was Anleger jetzt wissen müssen.

Gesundheit 

Neues Notvertretungsrecht für Ehepartner

Ehepartner haben seit Anfang 2023 ein gegenseitiges Notvertretungsrecht. Was das bedeutet und warum eine Vorsorgevollmacht dennoch sinnvoll ist.

Rente 

Was für Rentner 2023 wichtig ist

Mehr Rente, Hinzuverdienst, Wohngeld, Steuer: Ein Überblick über die wichtigsten Neuerungen für Rentnerinnen und Rentner.

Soziales 

So viel bekommen Sie 2023 netto mehr heraus

Fast alle Berufstätigen profitieren 2023 von Steuerentlastungen. Was in Euro und Cent zusätzlich herausspringt.