Rente mit 67 ?

von
Arbeitnehmer

Zitiert von: sowieso

ich wüsste nicht, wer meine sog. "Mitstreiter" wären....

ausserdem hat mein Beitrag nichts mit Gleichgültigkeit zu tun....

Ihre Mitstreiter sind die Leminge hier die solchen Beiträgen wie den Ihren blindliks folgen und dann wenn s brennt ffeuer Feuer brüllen.Der Sowieso hat doch damals gesagt es wird alles gut. Es wird nix so heiss gegessen wie es gekocht wird. Der Arbeitnehmer spinnt und sieht alles nur schwarz (nicht CDU oder CSU). Die Gleichglültigkeit besteht darin, dass von Ihnen gar nichts zu den Aussichten der Rente im Alter kommt sonder nur "der hat doch keine Ahnung".Der jammert nur rum.Stellen Sie vor Sie hätten kein Wasser für ihren Garten zum Wässern. Aber Sie schütten mit dem Wasser rum als hätten Sie es doch im Überfluss. Dann ist das Gleichgültigkeit Ignoranz wider besserens Wissen. Es ist so aber mir egal: Wird schon gutgehen. Kann es eh nicht ändern. Jeder iss sich selbst der Nächste.Und ich bin mir am Nächsten.

von
LustigPeter

...ach Freunde, habt euch doch wieder lieb!! ;-)

Schon komisch hier im Forum, bei dem es doch um Rentenangelegenheiten gehen sollte....

Der Sowieso wollt doch nur den KSC ein wenig veräppeln, und er Arbeitnehmer ist der Verteidiger der Witwen und Waisen....

Schön, wenn einer für den anderen so in die Bresche springt...

sehr amüsant....