Rente mit 67

von
Rentner

Ist es eigentlich schon sicher, dass ab 2012 die Rente immer 1 Monat "verzögert" eintritt? Ich habe gehört, hier wäre das letzte Wort noch nicht gesprochen. Ich werde im Juni 2012 60 Jahre alt und bin schwerbehindert, wann könnte ich in die Altersrente mit Abschlag gehen? Gleich im Juni oder mit 60 plus 6 ??

Experten-Antwort

Hallo Rentner,

soweit Sie sich auf das Gesetz zur "Anpassung der Regelaltersgrenze an die demografische Entwicklung und zur Stärkung der Finanzierungsgrundlagen der gesetzlichen Rentenversicherung - RVAltersgrenzenanpassungsgesetz" beziehen, ist hier bereits "das letzte Wort" gesprochen - zumindest was die derzeitige Rechtslage betrifft. Es wurde am 30.03.2007 vom Bundestag mit Zustimmung des Bundesrates verabschiedet und am 30.04.2007 im Bundesgesetzblatt (BGBl. I S. 554) veröffentlicht.

Bei der Altersrente für Schwerbehinderte bedeutet dies für den Geburtsjahrgang Juni - Dezember 1952 eine Anhebung der Altersgrenze auf 60 Jahre und 6 Monate (mit 10,8% Abschlägen). Haben Sie bereits vor dem 01.01.2007 einen Altersteilzeitvertrag nach dem Altersteilzeitgesetz abgeschlossen, greift allerdings ein Vertrauensschutz, der es ermöglicht, die Altersrente weiterhin mit 60 Jahren (und 10,8% Abschlägen) in Anspruch zu nehmen.

von
Amadé

Was heisst in diesem Zusammenhang sicher?

Schauen Sie sich die neue Rentengarantie an. Meinen Sie, die ist nach diesem vielen Gerede "sicher"?

Nach der Bundestagswahl 2009 kann es auch zur schrittweisen Einführung der Rente mit 70 kommen.

Sicher ist allein das gähnende immer gigantischer werdende Finanzloch in allen Öffentlichen Kassen und die daraus resultierenden Folgen.