Rente mit 69

von
Amadé

http://www.welt.de/wirtschaft/article13597978/Schaeuble-laesst-Rente-mit-69-durchrechnen.html

Ein Frage an die Fachleute. Ist die Rentenrendite bei der Rente mit 69 immer noch positiv?

von
Norbert B.

Wenn die Lebenserwartung weiterhin steigt, dann wird die Rente mit 69 schon bald nicht mehr aktuell sein.

Dann wird die Rente mit 96 angepeilt!

(Gut, dass wenigstens meine Rente sicher ist!)

Ich wünsche noch einen schönen Sonntag!

von
Grieche

Hauptsache meine Rente wird gezahlt. ;-)

von
Max

Ja und wenn es dann mit 70 die Rente gibt deckt Sie das Grundeinkommen!

Da ja unser Staat mit seinen Bürgschaften für die Griechen alles verzockt hat!

von
Amadé

[quote=159681]
Wenn die Lebenserwartung weiterhin steigt, dann wird die Rente mit 69 schon bald nicht mehr aktuell sein.

Dann wird die Rente mit 96 angepeilt!

(Gut, dass wenigstens meine Rente sicher ist!)

Ich wünsche noch einen schönen Sonntag!

Also, lieber alles locker sehen! Auf keinen Fall ist die Rente mit 69 eine Rentenkürzung!!!

Man(n) frau darf ja schliesslich 2 weitere rentensteigernde Beitragsjahre entrichten.

von
Rechner

Zitiert von: Amadé

Ist die Rentenrendite bei der Rente mit 69 immer noch positiv?

Ja, weil bis dahin alle kapitalgedeckten privaten Altersvorsorgesysteme zusammengebrochen sind und keine Leistungen mehr erbringen können. Außer dicken Managergehältern ist dann nichts gewesen und Ihre private Altersvorsorge ganz den Bach hinunter! Sie meinen, das kann nicht sein? Doch, das hatten wir in der Vergangenheit sogar schon mehrmals!

von Experte/in Experten-Antwort

Hallo Amadé,

es handelt sich um neue Diskussionen aus Regierungskreisen zur Änderung des Renteneintrittsalters. Bitte haben Sie Verständnis dafür, daß wir hierzu in diesem Forum keine Stellungnahme abgeben können.

von
Gabriela

Die diskutieren so lange bis die gesetzliche Rente den Bach runter geht. Welche private Rentenversicherung saß denn mit am Tisch? Das hat doch alles System und ist politisch gewollt.

von
Letzte Ölung

Auf jeden Fall und zwar bald.
Frau Merkel braucht noch ein paar Milliarden um es den Konzernen in den Rachen zu werfen.
Und dann es durch Rentenkürzungen und Arbeitslosengeldsenkungen finanzieren.
Das ist CDU und FDP-Politik. Und das ist ja gewollt, denn CDU und FDP haben ja die Mehrheit im Bundestag und wurden von dem Deutschen Volke gewählt. Was soll also diese blöde Kritik, wenn es des Volkes Wille ist????

von
Pauli der Maulwurf

Hintergrund des ganzen ist wohl, daß Schäuble mehr Geld für die Griechen braucht und jetzt überlegt, wie er dies gegenfinanzieren kann.

von
Piroschka

Das muß man sich mal auf der Zunge zergehen lassen:

Erst durften die Sozialkassen die deutsche Einheit finanzieren und jetzt dürfen sie auch noch die EU retten!!!!

Nur wenige in der Deutschen Geschichte haben Arbeitnehmer und Rentner mehr ausgebeutet, als diese Bundesregierung.

von
Leni

Zitiert von: Letzte Ölung

Auf jeden Fall und zwar bald.
Frau Merkel braucht noch ein paar Milliarden um es den Konzernen in den Rachen zu werfen.
Und dann es durch Rentenkürzungen und Arbeitslosengeldsenkungen finanzieren.
Das ist CDU und FDP-Politik. Und das ist ja gewollt, denn CDU und FDP haben ja die Mehrheit im Bundestag und wurden von dem Deutschen Volke gewählt. Was soll also diese blöde Kritik, wenn es des Volkes Wille ist????

Sie vergessen, wer uns die Suppe eingebrockt hat. Das war die Rot / Grüne Regierung unter Schröder mit dem Arbeitsminister Riester und deren Staatssekretärin Ulrike Mascher, die heute Vorsitzende des VdK ist und zuvor von der Allianz kam. Das erklärt Einiges. Sie, Rürup (einer der Wirtschaftsweisen) und Riester haben uns die wachsende Verarmung zu >Gunsten der Versicherungsindustrie angetan. Ausgeheckt hat das die ganze Manschaft der SPD. Steinbrück tönte rum, er hält die Rentengarantie für falsch. sie wurde zwar für 2009 beschlossen, weil Wahljahr war, wird aber bis heute und villeicht bis in alle Ewigkeit durch den rentenkürzenden Nachholfaktor immer und immer wieder nachgeholt. Auch Steinmeier hält bis heute an der Agenda 2010 fest und das sollen SOZIAL-DEMOKRATEN sein? Ja, und die Grünen haben alles abgenickt.

von
Tiefhoch

Zitiert von: Letzte Ölung

Hallo Amadé,

es handelt sich um neue Diskussionen aus Regierungskreisen zur Änderung des Renteneintrittsalters. Bitte haben Sie Verständnis dafür, daß wir hierzu in diesem Forum keine Stellungnahme abgeben können.

Hat da nicht mal einer gesagt: "Niemand hat die Absicht eine Mauer zu errichten."

Gebaut wurde sie dann aber doch.......