Rente nach ATZ 63 Jahre es fehlen 2 Monate

von
Heinrich

Habe vor zwei Jahren einen ATZ Vertrag abgeschlossen. Dieser läuft auf 63 Jahre.
Da ich Jahrgang 1953 bin fehlen mir 2 Monate bis Rente mit 45 Jahre ohne Abzug. ( 45 Jahre sind voll)
Mein Arbeitgeber verlängert die 2 Monate nicht
Gibt Lösungen hier doch noch die 63 Jahre und 2 Monate zu erreichen?

von
Nightfly

z.B. ein Minijob, oder einfach die 2 Monate selbst überbrücken. Arbeitslos melden geht vielleicht auch, wenn die Agentur mit macht.

von
W*lfgang

Zitiert von: Heinrich
Gibt Lösungen hier doch noch die 63 Jahre und 2 Monate zu erreichen?
Heinrich,

Lösungen ja, sehr viele, da dieses Thema seit Jahresanfang regelmäßig nachgefragt/beantwortet worden ist. Fangen Sie vielleicht hier an zu lesen:

https://www.ihre-vorsorge.de/index.php?id=46&no_cache=1&tx_mmforum_pi1[action]=list_post&tx_mmforum_pi1[tid]=26615#pid215954

und über die Forensuche 'oben links über den Beiträgen' mit dem Stichwort atz erfahren Sie alles notwendige.

Gruß
w.
Kurz-Tipp: die nächste Beratungsstelle DRV oder Rathaus wird es Ihnen erklären.

Experten-Antwort

Hallo Heinrich,

der frühestmögliche Zeitpunkt für Personen des Jahrgangs 1953, die Voraussetzungen für eine abschlagsfreie Rente für besonders langjährig Versicherte zu erfüllen, ist 63 Jahre und 2 Monate. Da Sie - wie Sie schreiben - die 45 Jahre bereits voll haben, ist es für den Rentenanspruch unerheblich, wie Sie die 2 Monate überbrücken, evtl. mit einem Minijob oder Sie melden sich arbeitslos. Ob dies möglich ist, klären Sie am besten mit Ihrer zuständigen Agentur für Arbeit.

Mit freundlichen Grüßen